Tag Archiv für Sri Lanka

Dengue-Fiebertherapie mittels Homöopathie

Dengue-Fieber ist eine, in tropischen und subtropischen Gegenden durch Mücken (meist Tigermücken) übertragene, sehr weit verbreitete virale Infektionskrankheit (Dengue-Virus), die sich nach einer Inkubationszeit von 3-14 Tagen in grippeähnlichen Symptomen bemerkbar macht, aber meist nach einer Woche, daher auch das Synonym Sieben-Tage-Fieber, vergeht. Bei 2-4% der Erkrankten kommt es jedoch zu lebensgefährlichen Komplikationen in Form von Hämorrhagien (unkontrollierte Blutungen) und Schockzuständen, mit Mortalitätsraten von 1-5%, bei einzelnen Epidemien deutlich mehr.

Die gegenwärtig einzig wirksame Bekämpfung des Dengue-Virus besteht in der Bekämpfung der Ausbreitung der Vektoren (Mücken) um die Infektionswahrscheinlichkeit zu reduzieren. Die klinische Therapie ist rein symptomatisch ausgerichtet und beschränkt sich im Wesentlichen auf die Gabe von Schmerzmitteln und von Flüssigkeit, sowie bei schweren Fällen auf intensivmedizinische Überwachung. Weiterlesen