Wofür könnte man ein Bus- und Bahnticket nutzen?

Im Zuge der, durch die rot-grüne Politik mutwillig verursachten, stark steigenden Inflationsrate wurde die Idee des 9€-Tickets für den öffentlichen Nahverkehr in die Welt gesetzt, angeblich zur Entlastung des Bürgers. Linke Politik eben: Erst den Bürger ausrauben und dann Almosen verteilen. Es soll es von Juni bis August geben. Dazu hat das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) jetzt ein Umfrageergebnis veröffentlicht:


Es ist nicht völlig unrealistisch, daß eine Mehrheit dem 9 € Ticket positiv gegenüber steht, auch wenn es am Problem der politikinduzierten Inflationsrate nichts ändert, sondern den Bürgern nur Sand in die Augen streuen soll. Was aber wirklich an dem Umfrageergebnis überrascht ist, daß eine Mehrheit angab dieses 9 € Tickets für Bus und Bahnticket des öffentlichen Nahverkehrs tatsächlich zum Bus- oder Bahn fahren nutzen zu wollen. Toll, nicht wahr? Die haben es echt drauf! Nun überlege ich jetzt fieberhaft, wofür der Rest dieses Bus und Bahnticket nutzen will?

Ist Denkbehinderung eigentlich eine Einstellungsvoraussetzung bei diesen Multi-Media-Teams oder wer verfasst im Ministerium einen derartigen sprachlogischen Blödsinn? Der Minister selbst? Möglich wäre es heutzutage durchaus.

Ein Kommentar

  1. […] Almosen zur Erleichterung zu den Preissteigerungen wird es für lachhafte drei Monate ein 9€-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr geben, das natürlich letztlich auch vollumfänglich aus Steuergeldern finanziert werden wird, den […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.