Archiv für Gesellschaft

40.000 plus eine Menschrechtlerin auf der Weltklimakonferenz

Die deutsche Beauftragte für Menschenrechte, Luise Amtsberg (Grüne), — genau die, die nicht nach Katar gereist ist, weil es dort schwierig zu werden droht, reist nun zur themenfremden Weltklimakomferenz (COP27) nach Scharm-el-Scheik, wo sie erwartungsgemäß keine Konfkite zu erwarten hat, die Arbeitsergebnisse in der Sache von ihr erfordern, aber sie war halt wahrscheinlich nur noch nie in Ägypten.

Weiterlesen

Flammendes Plädoyer der Tagesschau (ARD) gegen die Meinungsfreiheit

Selbst ein überzeugter Eremit sollte es inzwischen mitbekommen haben, daß Twitter einen neuen Eigentümer hat: Elon Musk, der es für 44 Milliarden USD gekauft hat. Die linke Blase schäumt vor Wut und vor allem vor Machtlosigkeit, wurde ihr doch ihr derzeit liebstes Spielzeug der Meinunsgmanipulation und damit ihrer Deutungshoheit genommen.

Weiterlesen

Keine Anzeige des Opfers bei Anzeige seiner Vergewaltigung

Die Fussballweltmeisterschaft 2022 rückt näher und das Emirat Katar trifft Vorbereitungen für diese Zeit in dem es für Polizei und Sicherheitspersonl Verhaltensregeln erlassen hat:

Der Emir von Katar beschwichtigte – immer wieder. Er hat im Vorfeld der Fussballweltmeisterschaft mehrmals bekräftigt, dass «alle Menschen willkommen seien». Auch LGBTQ-Menschen. Tamim bin Hamad al-Thani (42) sagte allerdings auch: «Wir erwarten Respekt gegenüber unserer Kultur.»

Es gibt auch gleich zwei herausragende Nachrichten zu vermelden:

  1. Die Regenbogenflagge wird während dieser Zeit geduldet:

    «Personen, die die Regenbogenflagge oder andere Flaggen mit sexueller Identität tragen, werden weder angesprochen noch festgenommen oder strafrechtlich verfolgt.»

  2. «Frauen werden nicht angezeigt, wenn sie Vergewaltigung oder sexuelle Belästigung oder Gewalt zur Anzeige bringen.»

    So geht feministische Außenpolitik. Das kommt doch mal wieder sorichtig Freude bei unsere grün-roten Feministinnen über die Toleranz des Islams auf. Sie können jetzt, falls sie während der Fussballweltmeisterschaft in Katar (wider erwarten) tatsächlich ein Vergewaltigungsopfer werden sollten, ganz unbesorgt den Täter anzeigen ohne selbst angezeigt zu werden. Ihre Klamotten müssen sie allerdings generell anbehalten (ist auch wirklich für alle besser so).

Verhaltenbsregeln

Abschließend es sei noch darauf hingewiesen, daß die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Luise Amtsberg (Grüne), auf ihre ursprünglich geplante Reise am vergangenen Montag nach Katar verzichtet hat, weil die Lage schwierig ist.

Festungsgraben

Inzwischen werden es viele mitbekommen haben, der Bau des Festungsgrabens vor dem Reichstag nimmt langsam Gestalt an. Der Reichstag in Berlin wurde zwischen 1884–1894 am Ufer der Spree als freistehendes Gebäude ohne Festungsmauern und -gräben errichtet.

Weiterlesen

Können wir unser eigenes Twitter machen?

Sie stellen die richtige Frage und obwohl sie die Antwort bereits haben kommt sie ihnen nicht über die Lippen:

Weiterlesen

Elon Musk ist Chef von Twitter

Nun ist die Übernahme von Twitter für das Schnäppchen von 44 Milliarden USD durch Elon Musk vollzogen. Eingezogen ist er bei Twitter öffentlichkeitswirksam mit einem Waschbecken und auf seinem Twitterprofil firmiert er jetzt kurz und bündig als Chief Twit und zum Einstand hat er sogleich einige höherrangige Angestellte entlassen.

Weiterlesen

Vom Problem des Pinkelns wenn man sich angeklebt hat

Kann sich noch jemand an die Klimaaktivisten erinnern, die sich auf Twitter beklagten, daß die Polizei sie nicht mit Trinkwasser beliefert? Nun, hier haben wir einen ähnlichen Fall ausgewählt strunzdummer Klimaaktivisten. Allerdings klappt in diesem Falle das Catering auf Firmenkosten, aber … Weiterlesen

Wie du in 10 Jahren leben wirst, ist egal

Nach heftiger Kritik am Regenbogenportal.DE des „Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend“ wurde dies zunächst vom Netz genommen und ist nun nach einiger Tagen mit Korrekturen wieder öffentlich Online verfügbar. Wirklich besser geworden es jedoch nicht. Die Macher haben ihre Position nicht geändert (was auch bei den derzeitigen Amtsinhabern auch zu erwarten war bzw. ist), sondern nur versucht sich durch sprachliche Modifikationen vor möglichen Regressansprüchen zu schützen. Grober Unfung bleibt jedoch eben grober Unfug auch wenn er rechtssicher formuliert ist. Weiterlesen

Animal Rebellion: Neue Eskalationstufe

Animal Rebellion hatte ich ja schon mal hier im Blog. Wurden anfangs Sitzstreiks in Supermärkten abgehalten wird nun die nächste Eskalationsstufe, nun werden Lebensmittel, Milch, in den Supermärkten ausgeschüttet und streckenweise über die Regale verteilt (Archivverweis). Weiterlesen

„Schicken Sie diese Rechnungen nach Moskau“

Send those bills to Moscow“, so die Antwort von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen auf die Kontrontation durch Manon Aubry (The Left) mit den exorbitat hohen Energierechnugen von Bürgern auf Grund der Folge der Rußlandanktionen.

Weiterlesen