Sea Watch fährt unter Antifa-Flagge

Was einige Zeit als Verschwörungstheorie angesehen wurde wenn man es erwähnte, ist nun offiziell: Die Schlepperorganisation Sea Watch, alias selbsternannte humanitäre Seenotrettungsorganissation, finanziert aus Spenden und Kirchengeldern, bekennt sich zu der (links)terroristischen Gewaltorganisation Antifa.


Das ist in sich konsistent, denn Schiffsführerin Pia Klemp erklärte bereits im August 2020 selbst, daß sie die „Seenotrettung“ als Teil des antifaschistischen Kampfes sehe (“I don’t see sea rescue as a humanitarian action, but as part of an anti-fascist fight,” she told the Guardian.), man also eine politische Agenda verfolge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.