Tag Archiv für Terrorismus

Betrügerin Giffey lässt Brandenburger Tor in Regenbogenfarben anstrahlen

Solidarität zeigen ist ja so wichtig. Kostet nichts (oder fast nichts. Wollten wir nicht Energie sparen?), man hat Haltung gezeigt (bei Linken das Wichtigste überhaupt, damit es alle sehen), man braucht sonst nichts tun was jemanden irgendwie verärgern könnte (Putin ausgenommen): Weiterlesen

„Letzte Generation“ macht akzeptables Verhandlungsangebot

Die Terroristen vom Aufstand der „Letzten Generation haben heute ein Erpresserschreiben an die Deutsche Bundesregierung mit der Drohung Gaspipelines abdrehen zu wollen gerichtet:

„Ab kommender Woche werden wir die Pipelines von Öl und Gas, die durch unser Land fließen, friedlich abdrehen, um uns mit unseren Körpern und mit Namen und Gesicht dem fossilen Wahnsinn in den Weg zu stellen“

Kurze Zeit später haben sie allerdings auch ein durchaus akzeptables, weil lösungsorientiertes Verhandlungsangebot nachgereicht: Weiterlesen

ZDF: Framing mit dem Ziel zu lügen

Das ZDF hat mit seinem Bericht über die Krawalle in Schweden wieder einmal versucht die Realität zu korrigieren und der Ideologie anzupassen, in dem etwas Falsches willentlich in den Kopfen der Zuschauer/Leser verankert werden soll. Weiterlesen

Ökoterroristen läuft Öl auf die Straße


Die Letzte Generation hat mal wieder mit ihrem Gewissen zugeschlagen und aus Protest Öl auf die Straße gegossen. Aber keine Sorge, das Öl ist biologisch abbaubar. Es konnte ja wirklich niemand ahnen, daß das Öl bis auf auf den Radweg läuft. Die Aktivisten wollen nochmal mit dem Öl sprechen. Ist sonst noch was passiert? Nichts Erwähnenswertes. Die getsürzte Radfahrerin wurde im Krankenhaus behandelt, also alles im grünen Bereich. Radfahren ist halt gefährlich, das weiß doch jeder. Weiterlesen

Letzten-Generation-Terroristen dringen in Flughafengelände ein

Wie vorneweg angedroht haben Aktivisten der Letzten Genration begonnen sensible Infrastruktur anzugreifen. Ein Tatortvideo ihrer wenig erfolgreichen Aktion liefern sie auf Twitter frei Haus mit:

Weiterlesen

Der dehnbare Begriffs des Einzeltäters

Am 2. November 2020 gab es einen islamisch motivierten Teroranschleg mit Toten und Verletzten in der Wiener U-Bahn. Der bereits früher einschlägig verurteilte Täter, Kujtim F., ein 20-jähriger Sympathisant des islamischen Staats (IS) mit nordmazedonischen Wurzeln, wurde erschossen. Unklar blieb zunächst, ob es sich bei dem Anschlag um einen Einzeltäter oder eine Gruppe handelte. Nun sind die Ermittlungen weit fortgeschritten, der Abschlussbericht steht kurz bevor:

Weiterlesen

Staat kann Zukunft eines minderjährigen Würzburgattentatsopfer nicht sicherstellen

Die Mainpost berichtet über den Aufruf des Landratsamts Würzburg zusammen mit dem privaten Verein „Würzburg zeigt Herz“ zu Spenden für ein junges Mädchen, welches bei dem Messerattentat am 25.06.2021 durch einen somalischen Migranten ihre Mutter verlor und auch selbst verletzt wurde und nun mittellos dasteht. In der Presseerklärung des Landratsamtes Würzburg heißt es dazu: Weiterlesen

Das Kostbarste das wir haben wird angegriffen

Die „gemeinnützige und unabhängige Redaktion“ Correctiv.org sorgt sich nachdem Attentat in Würzburg, darum, daß das Kostbarste, das wir haben angegriffen wird, die Menschen um uns herum: Weiterlesen

Würzburg hat wieder Platz!

Die Ermordeten Toten von Würzburg sind noch nicht kalt, man fröhnt sinnlosen Gedenkgottesdiensten – Beten ist Nichtstun und meinen geholfen zu haben – und unterzeichnet parallel in Palermo die Erklärung der „Allianz Sicherer Häfen“ in der man fordert weitere Migranten in eine der am dichtesten besiedelten Regionen aufzunehmen. Weiterlesen

Islamischer Anschlag verhindert

Vor einigen Tagen wurden drei syrische Brüder in Deutschland und Dänemark festgenommen, die im dringenden Verdacht stehen einen Anschlag vorbereitet zu haben: Weiterlesen