Tag Archiv für Terrorismus

Staat kann Zukunft eines minderjährigen Würzburgattentatsopfer nicht sicherstellen

Die Mainpost berichtet über den Aufruf des Landratsamts Würzburg zusammen mit dem privaten Verein „Würzburg zeigt Herz“ zu Spenden für ein junges Mädchen, welches bei dem Messerattentat am 25.06.2021 durch einen somalischen Migranten ihre Mutter verlor und auch selbst verletzt wurde und nun mittellos dasteht. In der Presseerklärung des Landratsamtes Würzburg heißt es dazu: Weiterlesen

Das Kostbarste das wir haben wird angegriffen

Die „gemeinnützige und unabhängige Redaktion“ Correctiv.org sorgt sich nachdem Attentat in Würzburg, darum, daß das Kostbarste, das wir haben angegriffen wird, die Menschen um uns herum: Weiterlesen

Würzburg hat wieder Platz!

Die Ermordeten Toten von Würzburg sind noch nicht kalt, man fröhnt sinnlosen Gedenkgottesdiensten – Beten ist Nichtstun und meinen geholfen zu haben – und unterzeichnet parallel in Palermo die Erklärung der „Allianz Sicherer Häfen“ in der man fordert weitere Migranten in eine der am dichtesten besiedelten Regionen aufzunehmen. Weiterlesen

Islamischer Anschlag verhindert

Vor einigen Tagen wurden drei syrische Brüder in Deutschland und Dänemark festgenommen, die im dringenden Verdacht stehen einen Anschlag vorbereitet zu haben: Weiterlesen

Noch mehr Rohrbomben

Neulich hatten wir die Rohrbombenexplosion in dem Schöneberger Hinterhof in Berlin, verursacht durch einen Linksextremisten, der sich u.a. in einem senatsfinanzierten Projekt gegen Rechte engagiert, bei der es sofort Festnahmen gab. Heute gibt Staatsanwaltschaft weitere Details dazu bekannt: Es wurden neun weitere Rohrbomben gefunden. Weiterlesen

Vermieterschweine und Jungliberale erschießen

Wieder einmal hat ein SPD-Mitglied seinen politischen Fantasien auf Twitter freien Lauf gelassen. Diesmal ist es Bengt Rüstemeier, Mitglied des erweiterten Landesvorstandes und sowohl Jurastudent an, als auch Senator der HU-Berlin. Immer wieder taucht in solchen Zusammenhängen auch die HU-Berlin auf, die linke Kaderschmiede der DDR und bis heute ein Brutstätte des Linksextremismus. Weiterlesen

Linkes Bombenbasteln

In einem Berliner Hinterhof explodiert eine Bombe und festgenommen werden kurz danach zwei Männer mit Engagement in einem vom Berliner Senat finanzierten Verein gegen Rechtsextremismus. Was herrscht in Berlin für eine Regierung? Rot-Rot-Grün! Weiterlesen

„Wir lehnen jeden Staat ab.“

Die linken Sturmtruppen haben ihr Manifest für 2021 auf Indymedia (Archiv) veröffentlicht. Beim Lesen diese Gewaltaufrufs sollte man sich jeden Augenblick vergegenwärtigen, daß diesen Linksterroristen anstatt sie auszutrocknen und zu bekämpfen finanzielle Mittel aus Steuergeldern, überwiegend aus SPD-geführten Ministerien und verwandten Stellen, zufließen und ideologische Unterstützung von SPD, SED alias Die Linke sowie den Grünen erhalten und natürlich direkt aus dem linken Staatsfunk. Weiterlesen

Islamismus ist ein Strohmannargument

Allenthalben ist von islamistischen Anschlägen, kürzlich eben Nizza, Lyon u.a., die Rede. In der Welt beklagt nun Johannes Boie, daß „Die Verharmlosung von islamistischen Terroristen normal ist geworden“, übersieht dabei aber den wesentlichen Mechanismus der Verharmlosung und beteiligt sich selbst daran, obwohl seine Argumentation nicht falsch ist. Weiterlesen

Vorsichtiger Umgang mit Meinungsfreiheit

Nach den neuerlichen islamisch motivierten Terroranschlägen in Nizza plädiert der kanadische Premierminister Justin Trudeau für einen vorsichtigen Umgang mit der Meinungsfreiheit. Im Grunde spricht er sich damit für einen gesellschaftlichen Rückschritt vor die Errungenschaften der französischen Revolution aus. Der Sozialismus als das neue Ancient Régime: Weiterlesen