Archiv für SPD

Nancys Wahnwelt (IV): Notfallvorsorge doch überflüssig

Anfang Mai hatte ich sarkastisch gefragt ob Bundesinnenministerin Nancy Faeser unter die rechten Verschwörungstheoretiker gegangen sei, weil sie nicht nur auf die allgemeine Wichtigkeit des Zivilschutzes hingewiesen hat, sondern auch die einzelnen Bürger angehalten hatte zu Hause einen Notvorrat zu haben. Jetzt, drei Wochen später, hat sie wohl ihren Fehler eingesehen oder wurde von der Partei auf Linie gebracht, nun ist sie der gegenteiligen Auffassung: Weiterlesen

Nancys Wahnwelt (III): Heimat

Ein weiteres Mal zeigt sich, daß unsere linksextreme Bundesinnenministerin Nancy Faeser in einer Wahnwelt lebt, die nur geringe Berührungspunkte mit der Realität aufweist. In meinem vorigen Artikel „Grüner Neo-Lyssenkoismus?“ hatte ich mehr nebenbei erwähnt, daß Linke Begriffe gern umdefinieren.

Das was heute „Nazis“ sind waren damals in der Sowjetunion die Kulaken, ursprünglich eine Bezeichnung für wohlhabende Bauern, marxismustypisch aber bald entgrenzend zum „Ausbeuter“ umgedeutet.

Wie zur Bestätigung kommt nun Nancy Faeser ganz offen daher und möchte den Begriff „Heimat positiv umdeuten“: Weiterlesen

Grüne Hungersnot

Nicht viele dürften bisher von den Unruhen in Sri Lanka etwas mitbekommen haben. Die wirtschaftliche Lage in Sri Lanka ist desaströs und verursacht in der Bevölkerung durch Arbeitslosigkeit und Versorgungsmängel bei Treibstoff- und Brennholz und Medikamenten ernsthafte Probleme. Die Wirtschaft von Sri Sanka ist hochgradig importabhgängig und durch die Coronaviruspandemie ist noch dazu eine der Haupteinnahmequellen eingebrochen: der Tourismus. Weiterlesen

Nancys Wahnwelt (II)

Mal wieder echter ein Faeser: Putin destabilisiere die deutsche Gesellschaft. Das hat der gar nicht nötig, das erledigen wir zu Gänze selber. Weiterlesen

Wofür könnte man ein Bus- und Bahnticket nutzen?

Im Zuge der, durch die rot-grüne Politik mutwillig verursachten, stark steigenden Inflationsrate wurde die Idee des 9€-Tickets für den öffentlichen Nahverkehr in die Welt gesetzt, angeblich zur Entlastung des Bürgers. Linke Politik eben: Erst den Bürger ausrauben und dann Almosen verteilen. Es soll es von Juni bis August geben. Dazu hat das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) jetzt ein Umfrageergebnis veröffentlicht: Weiterlesen

Nancys Wahnwelt

Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat ein weiteres Mal offenbart, daß sie in einer Wahnwelt lebt und keine Beziehung mehr zu der Realität in diesem Land hat. Weiterlesen

Hurra, eine neue Steueridee der Grünen

Ich hatte schon befürchtet, die Grünen erlahmten in ihrem Eifer die Welt zu retten und lassen in ihrem Einfallsreichtum nach, aber sie haben noch gerade so die Kurve gekriegt. Ihre neueste Idee ist im Grunde eine beliebte, aber Uralte: Eine neue Steuer muss her! Ein dreifach Hoch auf den rot-grünen Belizismus. Weiterlesen

Nancy Faeser eine rechte Verschwörungstheoretikerin?

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) hat heute in einem Interview ziemlich merkwürdige Ratschläge gegeben, zumindest für linksextreme Politikerin: Weiterlesen

Linke Lernresistenz

Berlins SPD und Grüne planen laut eines Antrags für einen „Feldversuch zur Neugestaltung des öffentlichen Raums im Graefekiez“ im Wohnviertel rund um die Graefestraße im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, in dem das Abstellen privater Fahrzeuge veboten werden soll. Das Verbot soll erstmal für mindestens sechs Monate gelten. Grundsätzlich für den Verkehr gesperrt werden die Straßen aber nicht, noch nicht sollte man wohl besser sagen, denn als Kollektivisten geht der grüne Traum genau dahin. Weiterlesen

Pinocchio: Ukraine braucht schwere Waffen

Gestern hatte ich geschrieben, daß sich der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj — den ich übrigens für eine Marionette halte, die aber in ihrer Rolle des „großen Max“ ganz und gar aufgeht — und sein noch lauterer Adlatus, Botschafter Andrij Melnyk, gegenüber bzw. in Deutschland aufführen, als wären sie hier die eigentlichen Herren und Deutschland bzw. die Bundesregierung dies willig hinnimmt und mitspielt. Man muss natürlich auch sagen, daß die deutsche Bundesregierung aus unterirdischem Personal besteht. Man denke nur an die derzeitige Kriegsministerin Christine Lambrecht, das ist beileibe keine Person die man in ihrem Amt Ernst nimmt, die weiß überhaupt nicht, was sie dort auf dem Ministersessel machen soll. Heute dann der Auftritt der Hochstaplerin Annalena Baerbock alias Pinocchio geborene von Münchhausen. Weiterlesen