Archiv für Gesellschaft

Nach der Flut braucht das Land auch neue Wörter

Angela Merkel hat eine (bahn)brechende Eingebung beim Anblick der Flurschäden vor Ort erlangt. Weiterlesen

Staatsversagen in der Flutkatastrophe

Warum ist die Flutkatastrophe so derart verheerend wie sie ist, trotz Warnung der Wetterdienste? Die Antwort lautet: Weil wir es nicht anders wollen! Weiterlesen

Staat kann Zukunft eines minderjährigen Würzburgattentatsopfer nicht sicherstellen

Die Mainpost berichtet über den Aufruf des Landratsamts Würzburg zusammen mit dem privaten Verein „Würzburg zeigt Herz“ zu Spenden für ein junges Mädchen, welches bei dem Messerattentat am 25.06.2021 durch einen somalischen Migranten ihre Mutter verlor und auch selbst verletzt wurde und nun mittellos dasteht. In der Presseerklärung des Landratsamtes Würzburg heißt es dazu: Weiterlesen

Möglicherweise unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Der nächste afghanische Messerstechende im Besten aller jemals existierenden Deutschlands, zumindest seit 2015. Diesmal in einer Flüchtlingsunterkunft in Greven. Weiterlesen

Gleiche Brust für alle

Merkwürdiger Vorgang. Bei einem Picknick mit Freund und Kindern an der Plansche im Pläntnerwald in Berlin-Treptow wird eine Frau von Parkwächtern aufgefordert ihr Oberteil anzuziehen, weil es eine Beschwerde gegeben habe, ihre nackten Brüste störten, oder den Park zu verlassen. Da sie sich mit Verweis auf Gleichberechtigung und nackte männliche Oberkörper weigert, kehren die Parkwächter nach 30 min mit der Polizei zurück welche dann das Hausrecht durchsetzt. Weiterlesen

Annalena Pinocchio von Münchhausen

Es heißt ja immer der Schuster solle bei seinen Leisten bleiben, meint man solle das machen was man gelernt hat und kann. Daran hält sich Hochstaplerin Annalena zur Gänze, am besten kann sie nämlich schwindeln. Ihr Buch mit dem drohenden Titel „Jetzt. Wie wir unser Land erneuern“, — wer hat es überhaupt tatsächlich geschrieben? Annalena mitten im Wahlkampf zwischen der Abfassung ihrer diversen Lebensläufen ausreichend für eine Katze mit ihren sieben Leben (wer soll das glauben?) oder Weiterlesen

Umvolkung oder die SPD auf der Suche nach neuen Wählerschichten

Nicht nur die hessische SPD versucht zwangsweise neue Wähler herbeizuschaffen, manchmal sogar ganz wörtlich genommen. In Hessen beklagt sie nun, daß ihr Antrag in Schulen Türkisch und Griechisch anzubieten abgelehnt worden sei. Weiterlesen

Das Kostbarste das wir haben wird angegriffen

Die „gemeinnützige und unabhängige Redaktion“ Correctiv.org sorgt sich nachdem Attentat in Würzburg, darum, daß das Kostbarste, das wir haben angegriffen wird, die Menschen um uns herum: Weiterlesen

Würzburg hat wieder Platz!

Die Ermordeten Toten von Würzburg sind noch nicht kalt, man fröhnt sinnlosen Gedenkgottesdiensten – Beten ist Nichtstun und meinen geholfen zu haben – und unterzeichnet parallel in Palermo die Erklärung der „Allianz Sicherer Häfen“ in der man fordert weitere Migranten in eine der am dichtesten besiedelten Regionen aufzunehmen. Weiterlesen

Keine Krawalle

Jetzt ist es schon eine Überschrift wert, daß es keine Randale gab (höre ich da ein leider?), zum Glück betrifft es aber nur die Rigaer Straße, nicht das jemand denkt die Randale in Berlin sei alle, keine Sorge von der ist genug da. Sozusagen eine selbsterneuernde Ressource. Weiterlesen