Fleischverzicht gegen Putin

Bisher hatten wir ja schon eine ganze Reihe von Maßnahmen um gegen Putin vorzugehen — vorzugsweise bestehend aus Vorschlägen was das Volk nicht tun soll — als da auszusgwseise wären: Weniger und wenn langssamer Auto fahren, weniger heizen (Frieren für die Freiheit nach Joachim Gauck bei Annne Will) und den Gasverbrauch senken, alles Russische aus Supermärkten verbannen, Abeitsvertäge mit Russen kündigen (Bayerische Staatsoper entlässt russische Opernsängerin Anna Netrebko, München: Russischer Stardirigent Valery Gergiev entlassen) und jetzt kommt der ultimative Schlag der Deutschen Elite gegen Putin, der ihn endgültig in dier Knie zwingen wird:

Nun also reiht sich Cem Özdemir (Die Grünen) in die Reihe ein.

Auch wenn Özdemir Vegetarier sei, werde er nicht predigen, dass alle zum Vegetarismus konvertieren müssen. „Aber sagen wir es so: Weniger Fleisch zu essen, wäre ein Beitrag gegen Herrn Putin.“ Bewusst einzukaufen und weniger Lebensmittel wegzuschmeißen genauso.

Ganz zu schweigen von den in meinen Augen grundgesetzwidrigen Sperrungen russischer Medien wie RT und Sputnik und Bevormundungen privater Betreiber (Qwant, DuckDuckGo).

Also Cem sollte wirklich deutlich weniger von seiner Balkonflora rauchen. Aber bin ich eigentlich der Einzige, der sich von kompletten Idioten regiert fühlt?

Dabei kommt mir noch etwas Anderes in den Sinn:
Vor ein paar Monaten wurde für das Medizinpersonal europaweit auf Balkonen geklatscht und sie zu Helden im Kampf gegen die Pandemie stilisiert, heute werden sie entlassen, wenn sie sich nicht gegen Corona impfen lassen wollen. Zwischendurch wurde durch politische Amtsinhabener wie (Jens Spahn, Frank Ullrich Montgomery, Karl Lauterbach (Pandemie der Ungeimpften, Tyrannei der Ungeimpften, Ungeimpfte seien wie Deserteure), den französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron und zuletzt erneut durch Karl Lauterbach (Geiselhaft durch Ungeimpfte) gegen Ungeimpfte in einer Art und Weise gehetzt, was meiner Meinung nach schon die Grenze zur Volksverhetzung überschritten ist. Dieser Tage nun wird der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj, erneut vollkommen kritiklos, in den Heldenstand gehoben. Wie lange wird es wohl dauern bis sich auch hier die Stimmung ins Gegenteil verkehrt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.