Tag Archiv für Wladimir Putin

Aufklärungsdesinteresse an der Täterschaft des Angriffs

Ich für meinen Teil habe nicht den Eindruck, daß die Bundesregierung sich sonderlich für die Aufklärung des kriegerischen Angriffs auf die Nordstream Pipielines interessiert und das nicht nur, weil man meint sowieso nichts tun zu können. Ich befürchte man ist in der Bundesreqierung ganz erleichtert, daß sich eine „praktische Lösung“ für ihr Pipeline-Problem gefunden hat und man befürchtet, daß sich der Falsche als Angreifer entpuppen könnte. Auch wenn es die Bundesregierung selbst in Auftrag gegeben oder zumindest billigend akzeptiert hat, womit sie sich der Mittäterschaft und des staatsgefährdenden Verrats schuldig gemacht hätte (Man werfe nur einen Blick allein auf §§87-89c StGB) ist sie natürlich nicht an einer Aufkläsung interessiert. Aber ich für meinen Teil bin der Meinung, daß Deutschland derartige Angriffe und dann auch noch gegen versorgungsrelevante Infrastruktureinrichtungen nicht einfach kommentarlos hinnehmen muss. Die Begründung liefert übrigens ausgerechnet die Hochstaplerin und erklärte Putinhasserin Annalena Baerbock. Weiterlesen

Olaf auf Einkaufstour

Die Frechheit des Tages:

Kanzler Scholz ist in Saudi-Arabien eingetroffen. Nach langer diplomatischer Eiszeit wird die Reise auf die Arabische Halbinsel als Zeichen einer gewissen Normalisierung gewertet. Doch der Besuch ist heikel.

Bundeskanzler Olaf Scholz ist zum Auftakt einer zweitägigen Reise in Staaten der Golfregion nach Saudi-Arabien gereist. Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman begrüßte ihn in der Hafenstadt Dschidda per Handschlag.

Mit Saudi-Arabien will der Kanzler eine engere Energiepartnerschaft entwickeln. Diese soll sich nicht nur auf fossile Rohstoffe, sondern auch auf Wasserstoff und Erneuerbare Energien erstrecken, sagte Scholz nach dem Treffen mit dem Kronprinzen:

Scholz wird von elf Topmanagern begleitet. Unter anderen sind Airbus, ThyssenKrupp und Siemens Energy in der Wirtschaftsdelegation vertreten.

Weiterlesen

Außenpinocchio über rationales Handeln und den Sinn von Sanktionen

Annalena Baerbocḱ war am 20.07.2022 in Hannover Gast in der Talkrunde „RND vor Ort“ (80 min). Darunter befinden sich ein paar interessante Aussagen. So bspw. ihre Meinung zu rationalem Handeln (ab Minute 15:15):

Baerbock: Wenn jemand gegenüber [Wort verschluckt] vollkommen irrational ist, weil er im Zweifel sein ganzes eigenes Land verkaufen würde oder opfern würde, das tut er ja gerade, denn die Russen und Russinnen leiden ja massiv unter den ganzen Kriegsauswirkungen dann muss man immer reflektieren was bedeuten auch gewisse Waffenlieferungen, das haben wir getan und deshalb haben wir schrittweise unsere Unterstützung erhöht …

Weiterlesen

Das Küchenhilfefeorakel vom Bundestag hat gesprochen

Die Küchenhilfe im Bundestag hat nun verkündet: Weiterlesen

„Putin darf uns nicht brechen“

Wir alle wissen, daß mit (grünen) Frauen in Ämtern alles besser, friedlicher und menschlicher wird. Um eben diese toxische Männlichkeit zu duchbrechen hatte Pinocchio Baerbock bei Antritt im Außenamt eine feministische Außenpolik angekündigt. Manch einer fragt(e) sich wie genau die aussehen soll. Hier nun eine Kostprobe aus der aktuellen Politik (im Liveblog Runterfahren bis 22:12 Uhr, Janina Käppel): Weiterlesen

Kriegsmüdigkeit

Nachdem Ende Mai 2022 Pinocchi alias Annalena Baerbock vor Kriegsmüdikeit warnte schlägt jetzt der Möchtegernkanzler Friedrich Merz mit Wucht in dieselbe Kerbe: Weiterlesen

Putins Russland ist isoliert

Die Abgehobenheit unserer politischen Eliten sagenhaft. Als Beispiel zwei Tweets aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK). Weiterlesen

„Wo Putin den Konflikt sucht, stößt er auf unseren Konsens“

Was will uns die SPD mit diesem Slogan sagen? „Wo Putin den Konflikt sucht, stößt er auf unseren Konsens“. Mal ganz von der Tatsache angesehen, daß nicht Putin den Konflikt mit uns sucht, sondern zweifelsohne die deutsche Bundesregierung unter Beihilfe vom Staatsfunk mit Putin. Putin hat nicht Deutschland angegriffen, auch nicht einen Verbündeten von uns, aber wir liefern einseitig Waffen an eine Kriegspartei und wollen den Konflikt eskalieren. Welchen Sinn, welchen Lösungsweg ergibt also eine Aussage, noch dazu einseitig erklärt, daß ein Konflikt auf einen Konsens stoße? Weiterlesen

Putin verscheucht Außerirdische

Ist schon zwei Monate alt, habe jedoch die Katastrophe erst jetzt mitbekommen. Nun ist Putin aber wirklich zu weit gegangen! Der Krieg gegen die Ukraine schreckt außerirdische Intelligenzen vom Besuch der Erde ab, meint Nick Pope und wenn man so heißt muss man es wissen:

“Highly evolved extraterrestrials probably regard warfare as something that only primitive civilizations engage in, so the Ukraine situation means we’re unlikely to get an invitation to join the Galactic Federation for the time being.”

Ich hatte mich schon so auf die Einladung der Galaktischen Föderation gefreut, ich hatte fest damit gerechnet, aber wer weiß wozu es gut ist.

But Nick says although Russian troops outnumber ours, aliens were likely to understand why the UK would join in any fight against Russian intimidation.

Nick added: “Aliens might wonder at the wisdom of the UK going up against Russia, but would probably realize that being in a coalition helps.

“And if they knew their Earth history, they’d know never to write off the Brits.”

Aha natürlich, die edlen Briten, wie konnte es anders ein.

Warum wurden die Außerirdischen eigentlich erst durch Putin verschreckt und nicht durch die Kriege in Iraq, Libyen, Afghanistan oder Syrien? Aber den Geist einer so weit fortgescherittenen Zivilisation kann ich wahrscheinlich nicht verstehen.

Die Ermordung des Z geht weiter

Das tödliche Ζ-Virus wird zur Pandemie. Nicht nur in Deutschland sondern auch in der Schweiz grassiert die tödliche Ζ-Viruspandemie. Zuerst wird das Hirn befallen, dann stirbt das Z.

Weiterlesen