Tag Archiv für Jusos

Neuer Außenministeranwärter der Schweiz?

Mohamed Abdirahim, Schweizer SP- und Juso-Mitglied hat seinen Lebenslauf weitgehend frei erfunden. Der Vize-Fraktionschef der Stadtberner SP hat kein Studium der Psychologie und Pädagogik und arbeitet auch nicht als Jugendarbeiter, wie er jahrelang behauptete.

Juso-Stadtrat und Vizepräsident der SP-/Juso-Fraktion Mohamed Abdirahim hat jahrelang über seinen Lebenslauf gelogen. Dies ergaben Nachforschungen der «Berner Zeitung», die am Donnerstagabend publik wurden. Konkret hat Abdirahim seine Ausbildung als Kindererzieher, sein Studium in Psychologie und Pädagogik und seinen Job als Jugendarbeiter erfunden.

Kennt man aus Deutschland, alles kein Hinderungsgrund für einen weiteren Aufstieg bis fast ganz nach oben. Lügen und Hochstapelkei sind Grundlagen einer jeden sozialistischen Karriere. Selbst Bundeskanzler unter falschem Namen ist möglich.

Wie es mit Abdirahim weitergeht, ist derzeit offen. Die SP bedauert den Vorfall und will das weitere Vorgehen intern mit Abdirahim selber und der Juso besprechen.

Wie bereits angedeutet, befördern ins Amt des Außenministers. Das klappt bestimmt. Er hat alle relevanten Trümpfe auf seiner Hand: Verlogen, Sozialist, keine Ausbildung, Migrationshintergrund, BIPoC wohl mindestens auch Antifa-Symphatisant (Archivverweis). Er sollte allerdings noch ein Buch schreiben. Was soll da schiefgehen?

Vermieterschweine und Jungliberale erschießen

Wieder einmal hat ein SPD-Mitglied seinen politischen Fantasien auf Twitter freien Lauf gelassen. Diesmal ist es Bengt Rüstemeier, Mitglied des erweiterten Landesvorstandes und sowohl Jurastudent an, als auch Senator der HU-Berlin. Immer wieder taucht in solchen Zusammenhängen auch die HU-Berlin auf, die linke Kaderschmiede der DDR und bis heute ein Brutstätte des Linksextremismus. Weiterlesen

Noch mehr Verlogenheit der Jusos

Über die Verlogenheit der Jusos hatte ich gerade berichtet, aber das war nur Pipifax, denn alles ist noch viel schlimmer, d.h. das war es schon immer, aber inzwischen zeigt man es unverhohlen. Die Jusos beschimpfen schon immer jeden der anderer Meinung als sie ist als Nazi und seit es die es die AfD gibt ist die natürlich der Hort aller Antisemiten und jetzt? Auf ihrem Bundeskongress erklärten die Jusos die extremistische, zutiefst antisemitische Fatah-Jugend zu ihrer Schwesterorganisation! Weiterlesen

Die Verlogenheit der Jusos

Die Jusos hatten am 28.11.2020 ihren Bundeskongress abgehalten, wie viele andere Organisationen wegen der Coronaviruspandemie digital. Laut Eigenbeschreibung sehen sie sich als … Weiterlesen

Kollektivierung der Wirtschaft

Das Interview, welches der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert der Zeit mit seinen sozialistischen Visionen von Enteignungen und Kollektivierung der deutschen Wirtschaft gab, hat ein unübersehbares Echo hervorgerufen. Abgesehen davon, daß der Umsetzung seiner Vorstellungen (noch) das Grundgesetz entgegensteht, sind die Reaktionen aus der SPD beachtenswert. Weiterlesen