Auf Extinction Rebellion folgt jetzt Animal Rebellion

Ausgehend von Großbritannien rollt die nächste Jugendrebellion auf die Einwohner zu, um diese zwangszumissionieren. Auch hier geht’s mal wieder um die wohlbekannte CO2-Reduktion, jetzt geht’s Milch und Käse an den Kragen. Der kommende September ist als Aktionsmonat vorgesehen. Nach Extinction Rebellion kommt jetzt Animal Rebellion mit Methoden die sehr stark an die von Letzte Generation erinnern: Sitzblockaden, diesmal in Supermärkten. Also nur eine Frage der Zeit, bis die da an den Regalen kleben und das auch in Deutschland auftritt.

Nach bekanntem Schema wollen diese „Volblutdemokraten einer lieberalen Gesellschaft“ die Bevölkerung mal wieder zwinǵen ihre Lebensweise hin zu einem Zwangsvegetarismus/-veganismus zu ändern. Da ihnen klar ist, das dies alleine nicht reicht werden wieder Forderungen an die Regierung gestellt.

Join Us this September to Stop the Supply of Dairy

This September we will be disrupting the dairy supply across the UK with 500 people day after day, cutting off the supply of milk to supermarkets and causing unignorable high-level disruption which will be felt by tens of million of people across the UK.

We have two simple government level demands:

First: Government supports farmers and fishing communities to move away from animal farming and fishing as part of an urgent and immediate transition to a plant-based food system.

Second: Government commits to rewild the freed-up land and ocean as part of a broader programme of wildlife restoration and carbon drawdown.

Werbevideos haben sie natürlich auch gedreht.
Gleicher Inhalt aber mit eweils mit unterschiedlicher Auslösung

Mit den Aktionen geht’s am 01.08.2022 mit Lincoln – Stop the Supply of Dairy Talk los.

Lincoln – Stop the Supply of Dairy Talk, 01.08.2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.