Nancys Wahnwelt (II)

Mal wieder echter ein Faeser: Putin destabilisiere die deutsche Gesellschaft. Das hat der gar nicht nötig, das erledigen wir zu Gänze selber.


Wer hier die Gesellschaft destabilisisiert ist die deutsche Bundesregierung, die mit ihrer Politik konsequent gegen die eigenen Bürger arbeitet. Die Bundesregierung und die Geldelite predigen Verzicht für den Bürger (Gauck: Frieren für die Freiheit), schwören die Bürger auf Kostensteigerungen ein (Habeck: „Es ist undenkbar, daß Sanktionen ohne Folgen für die eigene Volkswirtsschaft bzw. die eigenen Preise sind.“) — wohlgemerkt: Die Sanktionen werden von selbst verhängt! Wir boykottieren uns selbst! — mehr Arbeiten aber ohne sich Wohlstand erarbeiten zu können, aber sie selbst ĺeisten keinen erkennbaren Beitrag dazu. Im Gegenteil, man selbst bleibt bei Champagner in waren Wohnungen, denn Kanzler wie Abgeordnete gönnen sich eine Gehaltserhöhung:

#Kanzler Olaf Scholz (63, SPD) erhält rund 345 Euro/Monat mehr, seine Minister 275 Euro. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (66) bekommt 382 Euro obendrauf.

Dem nicht genug, steigen die Abgeordnetendiäten zum 1. Juli 2022 ein weiteres Mal:

Ab dem 1. Juli steigen auch die Diäten der Bundestagsabgeordneten um 310 Euro und für Regierungsmitglieder um 155 Euro.

Selbst abgewracktes Personal wie Merkel kassiert kräftig mit.

Obendrein wird das Geld der Steuerzahler mit vollen Händen in andere Länder verteilt. Neben den Milliarden für Kriegsmaterial für die Ukraine, für einen Krieg der nicht unser Krieg ist, allein 10 G€ für Indien (Scholz), welches wiederum jetzt durch den Ukrainekrieg begünstigt preiswertes russisches Öl einkaufen kann. Pinocchio verteilt wohlgemut deutsches Geld in Afrika. Ganz zu schweigen von den Kosten der völlig verfehlten grünen Energiewende und den belastenden Maßnahmen durchgedrehter Gesundheitspolitiker im Rahmen der Coronaviruspandemie.

Als Almosen zur Erleichterung zu den Preissteigerungen wird es für lachhafte drei Monate ein 9€-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr geben, das natürlich letztlich auch vollumfänglich aus Steuergeldern finanziert werden wird, den Steuergeldern, die der Staat durch die Mehreinnahmen bei den selbst induzierten Preissteigerungen erst erzielt hat.

Alles ist hausgemacht und so gewollt, da braucht es Putin nicht. Und das ist erst der Anfang, sofern diese Leute im Amt bleiben. Aber der Bürger radikalisiert sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.