Tag Archiv für Jens Spahn

Impfung als patriotischer Akt

Die Verzweiflung muss groß sein, denn jetzt erklärt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) von seinen Tegernseer Urlaubsdomizil aus die Covidschutzimfung zum patriotischen Akt. Wer in den letzten Jahren das Wort Patriotismus in den Mund genommen hat, wurde umgehend als ewig Gestriger diffamiert, als Rassist. Jetzt auf einmal wo es überhaupt nicht mehr so läuft, wie von der Politik gewünscht ist auch dieses Druckmittel recht, Scheinheiligkeit pur. Weiterlesen

Heute wieder Dunkelstrahlung zu erwarten?

Heute Mittag gibt es in Deutschland wieder eine Naturkatastrophe. Nein es sind nicht die Grünen, die kommen erst später,  diesmal kommt sie in Form einer Sonnenfinsternis, zumindest ein Bißchen. Ich bin gespannt wie viele Bildungseinrichtungen in diesem zunehmend verblödenden Land diesmal die Fenster verdunkeln um die Schüler vor den „Dunkelstrahlen“ zu schützen:

Fehlende Fürsorge kann man der Schulleiterin aus Münster ganz sicher nicht vorwerfen. Weil am Freitag ab 9.30 Uhr die Sonnenfinsternis ansteht, informierte sie am Dienstag per Brief die „lieben Eltern und Erziehungsberechtigten“, dass sie gleich mit einem ganzen Bündel an Maßnahmen ihre Schüler schützen wird.
Dazu gehören nicht nur die Vorverlegung der großen Pause („9:00 – 9:20 Uhr“) und eine Schulhofsperrung in der zweiten großen Pause, sondern auch die Verdunkelung der Klassenräume: „Wir werden die Fenster mit Gardinen verschließen, sodass kein Kind von diesen Lichtstrahlen bestrahlt werden kann“, verspricht die eifrige Pädagogin den Eltern.

Inzwischen sollten wir weiter sein und einen Sonnenfinsternisschutzcreme entwickelt haben, der die gefährliche Dunkelstrahlung abblockt. Da heute nur eine partielle Sonnenfinsternis ist sollte ein Dunkelschutzfaktor von -10 ausreichen. Weiterlesen

„Besonders wertvoller Mensch“

Die Kampagnen zur Coronaschutzimpfung treiben immer seltsamere Blüten, denn jetzt werden Menschen außerhalb der persönlichen Sphäre öffentlichkeitswirksam mal wieder in wertvoll und damit logischerweise auch in wertlos eingeteilt und das auch noch auf rein ideologischer Grundlage. Weiterlesen

Mitteilung aus dem Wahrheitsministerium: Alles wird gut

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) lässt uns anlässlich des Sturms auf das Capitol in Washington, DC — in den auch die Antifa verwickelt war — wissen, daß man Internetplattformen stärker kontrollieren wolle in dem man verbindliche Pflichten für sie schaffe. Es versteht sich von selbst, daß es sich bei der Meinung, daß diese Maßnahmen Zensur darstellen, um eine Lüge und einen Verschwörungsmythos handelt der konsequent geahndet werden wird. Endlich können wir uns darauf verlassen die wirklich wahre Meinung gesagt zu bekommen, von der wir solange das uneingeschränkte Recht haben sie zu vertreten, bis eine andere Meinung gilt. Weiterlesen

Wenn Idioten andere für Irre halten und damit Recht haben

Nach der Veröffentlichung eines Briefes von Jens Spahn zur Überlassung der Beschaffung des Impfstoffes gegen das Coronavirus an die EU, die kläglich scheiterte, fordert der Bundestagsabgeordnete Florian Post (SPD) einen Untersuchungsausschuss in der Sache. Man muss sich einfach klar machen was hier passiert: In Deutschland wird ein Impfstoff entwickelt und produziert, von dem die Regierung meint, daß er den Ausgang aus der Coronaviruspandemie bilde und Merkel tritt die Beschaffung an die EU-Kommission ab, noch dazu an die unter Ursula von der Leyen, die das Ganze in den Sand setzt. Die Bundesregierung ist übrigens nicht einmal mehr in der Lage die Verteilung des vorhandenen wenigen Impfstoffs zu organisieren. So sehr ich die SPD verabscheue, in diesem Falle hat der Mann einfach Recht. Weiterlesen

People of Administration

Bankkaufmann Jens Spahn (CDU) als Fehlbesetzung im Amt des Bundesgesundheitsministers fällt immer wieder durch extreme Nähe zu Pharmalobbyisten und luxuriöse Privatgeschäfte auf und die Gematik durch mangelnden Datenschutz. Weiterlesen

Frauenförderung über alles

Hier mal wieder, wie eigentlich immer, ein eklatantes Beispiel eines katastrophalen Ergebnisses der Frauenförderung. Frau, jung, nicht unattraktiv, migrantischer Hintergrund, aber von ihrer Aufgabe hoffnungslos überfordert: Parissa Hajebi, die Pressereferentin des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG). Weiterlesen

Feierwütiges Volk zu Coronazeiten

Was die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci vor zwei Monaten schon mal in Erwägung gezogen hat, ein Alkoholverbot in Berlin, brachte jetzt auch der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) wieder ins Gespräch. Weiterlesen

Ein Gutes Geschäft ist nur dann ein Gutes Geschäft, wenn …

man dem Finanzamt nachwiesen kann, daß es kein gutes Geschäft war! Ein uralte Regel. Der Spiegel lästert gerade über die abzugsfähigen Ausgaben von Donald Trump: Weiterlesen

BASF spendet 101 Millionen Masken

Im Rahmen der BASF-Hilfsaktion „Helping Handsspendet BASF im Kampf gegen die Coronaviruspandemie dem deutschen Staat 101 Millionen Masken. Weiterlesen