Tag Archiv für Karl Lauterbach

Weniger gravierende tödliche Verläufe …

Ich habe ja so meine liebe Not mit Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), aber das hier ist wirklich ein guter Punkt auf den er hier Sandra Maischberger auf ihre Frage „… wenn bei dieser Variante die tödlichen Verläufe nicht so gravierend sind?“ hinweist: Die tödlichen Verläufe sind immer gravierend!
Weiterlesen

Lauterbach wirbt für die 4. Impfung, zielt aber letztlich auf die 5. Impfung

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) spricht sich für bereits Geimpfte für eine umgehende 4. Impfung während der laufenden sommerlichen Coronawelle aus. Weiterlesen

Pinocchio will das es uns wehtut

Pinocchio, in gewissen Kreisen auch unter ihrem Alias beḱannt als Annalena Baerbock, von der Fríedens- und kompromisslosen Umweltschutzpartei (Import schmutzigen Flüssiggases von einem anderen, poltisch „richtigen“ Despoten, Import von Kohle [sic!] aus Kolumbien) lässt keinen Zweifel aufkommen, daß es ihr als wichtigstes Ziel nicht um die Beendigung der Kriegshandlungen geht, sondern daß „die Ukraine auf keinen Fall verlieren darf“. Ebenso wie ihre unsägĺiche Warnung vor Kriegsmüdigkeit. Weiterlesen

Zur großartigen Wirkung der Covid-19-Schutzimpfung

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) möchte für den Herbst vorbereitet sein: Weiterlesen

Wir machen weiter und sie machen weiter

Karl Lauterbach sieht die gescheiterte Impfpflicht als herbe Niederlage. Nun, nicht nur er sieht das so, sondern alle. Das ist ganz klar eine Niederlage für ihn, nur in der Bewertung dieser Niederlage scheiden sich die Geister und es ist ausgesprochen positiv, daß er diese Niederlage erlitten hat. Nach der verlorenen Abstimmung im Deutschen Bundestag setzte Karl Lauterbach einen vielsagenden Tweet in die Welt, in der er (aus Versehen?) eingestand, daß es ihm nicht um die Impfung der über 60-jährigen, sondern — wie ich vor der Abstmmung vermutet hatte — im Kern um die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht ging. In seinen Tweet „drohte“ er auch „Wir machen weiter“. Gestern nun wurden Details dazu bekannt. Weiterlesen

Ablehnung Impfpflicht und — wichtig — Impfregister!

Nach vier Stunden Sitzung im Deutschen Bundestag sind in der abschließenden Abstimmung über die Anträge alle Anträge bzgl. der Einführung einer Impfpflicht mit deutlicher Mehrheit abgelehnt worden. Entscheidend wer die Ablehnung des Antrags, der eine Impfpflicht ab 60 Jahren und eine „Impfpflicht ab 18 Jahren auf Vorrat“ mit 296 Ja-Stimmen und 378 Nein-Stimmen, denn danach wurde über eine Impfpflicht ab 50 Jahren und eine Impfpflicht ab 18 Jahren gar nicht erst mehr diskutiert. Weiterlesen

Impfpflicht: Ab 18, ab 50, ab 60, wer bietet mehr?

In den letzen Woche konzentrierte man sich auf eine Einführung einer allgemeinen Impfpflicht ab 18 Jahren, besonders Karl Lauterbach (SPD), Janosch Dahmen (Die Grünen) und — nach seinem Umknicken (Spiegel, Welt) — auch Bundeskanzler Scholz (SPD) traten (und tun es immer noch) als vehemente Verfechter einer Impfpflicht hervor. Nachdem offensichtlich wurde, daß sich für eine allgemeine Impfpflicht ab 18 Jahren keine Mehrheit findet, weil die verschiedenen Lager aus den Impfbefüwortern uneins über die Details einer Impfpflicht sind (nur die AfD ist von Anfang gegen jegliche Impfpflicht) wurde der Antrag abgeändert um so doch noch eine Mehrheit zu Stande zu bringen: Impfpflicht ab 50 Jahren und „eine Impflicht ab 18 auf Vorrat bei Bedarf“. Die „Impflicht ab 18 bei Bedarf“ ins Gesetz zu schreiben ist keine Großzügigkeit, sondern ein übler Trick. Die Aktivierung Selbiger erfolgt dann erlativ unkompliziert. Mit Karl Lauterbach als Gesundheitsminister kann man sich ausmalen, wie dessen Entscheidung unseiner Anhänger in ein paar Monaten aussehen wird. Weiterlesen

Pandemien verhindern ohne Impfstoffe

Karl Lauterbach meldet sich von der Münchner Sicherheitskonferenz mit einem neuen Vorschlag zur Weltgesundheit: Weiterlesen

„Sie lehnen unser demokratisches Staatswesen grundlegend ab“

So glaubt zumindest Thomas Haldenwang, der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, wie er in einem Interview der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ sagte: Weiterlesen

Fünfte Welle, vierte Impfung …

Ob der nicht enden wollenden Pandemie, Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) erwartet eine massive fünfte Corona-Welle, will er andere Register ziehen.

Weiterlesen