Lauterbachs Wahnwelt

Karl Lauterbach (SPD) hat ein Kurzkurs in sozialistischer Ökonomie gegeben:


Die Arbeitnehmer sollen Firmenanteile bekommen. Einfach so, ohne Gegenleistung? Üblicherweise werden Firmenanteile gegen eine geldwerte Leistung abgegeben. Für ihre Arbeit erhalten Arbeitnehmer ihre Gehälter, wenn sie nun noch oben drauf Firmenanteile erhielten, entspräche dies einer Gehaltserhöhung bzw. Mehrfachentlohnung ohne Vorteil für das Unternehmen, im Gegenteil es würde Eigenkapital verschenken. Bei Unternehmen, die als Aktiengesellschaft angelegt sind, können Arbeitnehmer bereits heute problemlos Anteile an ihrem Unternehmen an der Börse erwerben, macht aber praktisch keiner.

Das ist hier aber nicht der Punkt, der kommt im zweiten Satz: „Sie [die Arbeitnehmer] machen die Firma von ihrer Arbeit unabhängig und bekommen dafür Anteile“. Wenn die Arbeitnehmer Anteile erhalten, wird die Firma von der Arbeit ihrer Arbeitnehmer unabhängig bzw. die Arbeitnehmer bekommen Anteile damit sie dort nicht mehr leisten sollen? Also Reichtum ohne Leistung? Was soll denn der Quatsch? Wie dämlich kann das eigentlich noch werden?

Irgend jemand muss doch in dem Unternehmen arbeiten. Wird nicht gearbeitet, gibt es keine Produkte und ohne Produkte keine Einnahmen, da es nichts zu verkaufen gibt. Dann haben zwar alle Arbeitnehmer Anteile an ihrem Unternehmen, der Wert derselben betrüge jedoch bestenfalls 0. Sozialismus eben: Armut für Alle!

Gut, ich könnte mir allerdings auch vorstellen Karl Lauterbach zu bezahlen, damit er in meinem Unternehmen um Himmels Willen nichts mehr anfasst, denn wenn er anfängt zu arbeiten ist das wie wenn mindestens 10 Fachleute kündigen.

Der einzige Weg ein Unternehmen von der Arbeit seiner Arbeitnehmer unabhängiger zu machen ist diese zu entlassen und durch Roboter zu ersetzen. Auch das geht natürlich nur begrenzt. Jedenfalls bis auf Weiteres, eben solange bis Roboter eigene Firmen ohne Menschen gründen können, aber den Fall kann man getrost für sehr lange Zeit ausschließen.

Was um alles in der Welt haben wir verbrochen, daß wir von solchen Cretins regiert werden? Warum gibt es außer ihnen selber immer noch Leute die sie wählen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.