Tag Archiv für Berlin

Gendergerechter Park

In Berlin-Lichtenberg wird gerade der Statdtpark gendergerecht umgebaut.

Weiterlesen

Wohnungsnot in Berlin ist universell

Die Berliner Wohnungsnot trifft jetzt auch Haftanstalten:

Weiterlesen

Razzien gegen Clans sind diskriminierend

Die SED alias Die Linke will in Berlin-Neukölln, die dort nach der vergangenen Wahl das Ordnungsamt übernommen hat, die Razzien in Shishabars und Spätis abschaffen (oder siehe Bild), weil dies angeblich diskriminierend sei, stattdessen möchte man lieber gegen illegale Ferienwohnungen vorgehen:

Weiterlesen

Er hat kein Haus

Die Bettelei in der Berliner U-Bahn hat sich in den letzten Jahren zunehmend besser organisiert und sich dabei technisch modernisiert. Auf mit Farbdrucker ausgedruckten und laminierten Bettelzetteln versucht die mehr oder weniger gepflegte „fahrende Geschäftsperson“ die drögen U-Bahnkurzbewohner mit allerlei tränenrührenden Kurzgeschichten von der Last ihrer Münzen zu befreien:

Weiterlesen

Bunte Poller gegen Terror

Die Befestigung einer Stadt manifestiert sich. In Berlin erhält jetzt der Mauerpark aus Angst vor Terroranschlägen mittels Fahrzeugen feste Pollerreihen und damit es auch richtig schön wird sollen die Poller bunt angemalt werden.

Weiterlesen

Schrödingers Platz

Linke drehen sich mal wieder ihr Weltbild passend wie sie es gerade brauchen. Deutschland muss sich demnach in einer Superposition befinden, wo sich die Zustände Platz haben und Platzmangel überlagern, so wie bei Schrödingers Katze, wo die Katze sowohl tot als auch lebendig ist (bis einer kommt und nachsieht und damit mit der Realität abgleicht). Weiterlesen

Feuer und Flamme für Berlin

Das Ergebnis links-grüner Politik anschaulich gemacht:

Feuernacht in Berlin: In Lichtenrade, Kreuzberg und Lichtenberg brennen Autos

Mindestens sechs Fahrzeuge wurden bei den Feuerattacken teils schwer beschädigt. Die Polizei hat bereits eine erste Spur zu einem Täter.

Aber das alles wird sicherlich umgehend anders werden, wenn im September erst die Betrügern Franziska Giffey zur Regierenden Bürgermeisterin gewählt werden sollte.

Gleiche Brust für alle

Merkwürdiger Vorgang. Bei einem Picknick mit Freund und Kindern an der Plansche im Pläntnerwald in Berlin-Treptow wird eine Frau von Parkwächtern aufgefordert ihr Oberteil anzuziehen, weil es eine Beschwerde gegeben habe, ihre nackten Brüste störten, oder den Park zu verlassen. Da sie sich mit Verweis auf Gleichberechtigung und nackte männliche Oberkörper weigert, kehren die Parkwächter nach 30 min mit der Polizei zurück welche dann das Hausrecht durchsetzt. Weiterlesen

Digitalisierung auf Berlinisch

Berlin demonstriert praktische Digitalisierung in Deutschland: Ein Großteil der Busflotte ist mal wieder, wie schon letzten Oktober, anonym unterwegs, keine Nummer, kein Fahrtziel in der Anzeige. Ein Softwareupdate soll schuld sein: Weiterlesen

Keine Krawalle

Jetzt ist es schon eine Überschrift wert, daß es keine Randale gab (höre ich da ein leider?), zum Glück betrifft es aber nur die Rigaer Straße, nicht das jemand denkt die Randale in Berlin sei alle, keine Sorge von der ist genug da. Sozusagen eine selbsterneuernde Ressource. Weiterlesen