Tag Archiv für Genderismus

Großartiger Gleichstellungserfolg für die LGBTQIA+-Gemeinschaft

Die stetigen Bemühungen der LGBTQIA+-Gemeinschaft können einen grandiosen Erfolg bei ihren Bemühungen bei der Gleichstellung von Transfrauen und nichtbinären Menschen (Enby) vermelden: Sie sind nun bei Facebook und Instagram endlich Männern bei der Zurschaustellung der Brüste gleichgestellt.

Weiterlesen

Emblem of Unity

Das ganze Imperium von Microsoft beruht darauf, Dinge zu übernehmen. Meist machen sie dabei die Dinge nicht besser, sondern verschlechtern sie weiter, aber die Produkte werden nun mal gekauft. Bei seinem neuesten Opfer, um das es allerdings nicht schade ist, hat sich Microsoft einen Wunsch erfüllt, ist dabei aber nach bekanntem Muster vorgegangen: Eine Grundidee übernehmen, nichts prinzipiell Neues hinzufügen und das Vorhandene so verkomplizierten, daß es eigentlich nur von Verrückten benutzt werden kann, selbst wenn es gratis daherkommt. Das neue Produkt ist noch bunter als der Ring des WEF, von Klaus Schwabs „Der große Umbruch“. Microsoft hat jetzt sein eigenes buntes Hakenkreuz des 21. Jahrhunderts vorgestellt:

Weiterlesen

Verkaufseinstellung ist keine Insolvenz

Vor einigen Tagen gab es einen ziemlichen Shitstorm weil Bundeswirtschatfsminister Robert Habeck behauptet hatte, daß Einstellung des Verkaufs keine Insolvenz sei. Zu unrecht wie ich finde, weil das Problem mit Rabulistikkritik nicht erfasst wird, aber dafür blieb er an berechtiger Stelle aus. Rein logisch hat er nämlich Recht, Verkaufseinstellung und Insolvenz eines Unternehmens liegen zwar sehr dicht beieinander und Ersterer folgt meist die Zweitere, aber beide Begriffe sind eben nicht konkruent. Es gibt keine Verpflichtung für ein Unternehmen produktiv tätig zu sein und wenn keine (laufenden) Kosten in nennenswerten Umfang anfallen droht auch auf viele Jahre keine Insolvenz. Es gibt genügend Unternehmen bei denen nur noch der Firmenmantel, also die rechtliche Form, es Unternehmens existiert und sonst nichts. Seinen eigentlichen faux pas sehe ich an anderer Stelle und das erscheint mir abseits der Frage nach Insolvenz das weitaus gravierendere Problem bei der Angelegenheit zu sein.

Weiterlesen

Juristische Katastrophe: Eckpunkte zum Selbstbestimmungsgesetz

Die Ampelkoalition hat, wie im Koalitionsvertrag von 2021 vereinbart, Eckpunkte zum Selbstbestimmungsgesetz (Juni 2022) als Ersatz für das alte Transsexuellengesetz vorgelegt. Ein Blick in den vierseitigen Entwurf lohnt insofern, weil die darin gemachten Vorschläge vollständig mit Wissenschaft und inhaltlich nachvollziebarer Objektivität von Gesetzgebung brechen. Weiterlesen

Linksextremisten verhindern Vortrag an der HU-Berlin

Zur langen Nacht der Wissenschaft in Berlin wollte die Biologin und Doktorandin an der HU, Marie-Luise Vollbrecht (@Frollein_VogelV), den wissenschftlichen Vortrag „Geschlecht ist nicht gleich Geschlecht. Sex, Gender und warum es in der Biologie nur zwei Geschlechter gibt“ halten. Drohungen eines sogenannten AKJ haben dies nun verhindert. Weiterlesen

Notstände der USA

In den letzten Wochen gab es zwei erwähnenewerte Notstandserklärungen in den USA: Babynahrungmangel & Energienotstand. Weiterlesen

Woker Geisteszustand in einem einzigen Bild erklärt

Brauchtumszug nicht mehr zeitgemäß?

Der Düssedorfer Rosennmontagsumzug war wegen steigender Coronainzidenzen zunächst auf den 8. Mai und dann etwas später auf den 29. Mai verlegt worden. Nun wurde er wegen des Ukrainekriegs ganz abgesagt: Weiterlesen

Bundesfamilienministerin Anne Spiegel: Der mehrfachen fahrlässigen Tötung mittelbar mitschuldig?

Allmählich kommen die ersten Ergebnisse der Ermittlungen zu dem katastrophalen Tag der Flut im Ahrtal heraus und zeigen ein sowohl menschliches wie fachliches eklatantes Fehlerhalten der politischen Aḱteure auf.

Weiterlesen

Thailands Deutsche Botschaft gratuliert zum Internationalen Tag der Elter-1-Sprache

Wurden die Mitglieder des diplomatischen Corps in Thailand nicht darauf hingewiesen, daß die Thailänder bei hartem Drogenkonsum keinen Spaß verstehen?

Weiterlesen