Archiv für Idiotisches

Linke Uninformiertheit

Letzte Woche hatten Linksextremisten auf Indymedia (Archivlink) zu einem ihrer „beliebten“ Besuche aufgerufen, diesmal bei Beatrix von Storch (AfD). In der langen Erklärung wird einmal mehr klar, daß die Linken selber nicht mehr durchblicken. Weiterlesen

Vermieterschweine und Jungliberale erschießen

Wieder einmal hat ein SPD-Mitglied seinen politischen Fantasien auf Twitter freien Lauf gelassen. Diesmal ist es Bengt Rüstemeier, Mitglied des erweiterten Landesvorstandes und sowohl Jurastudent an, als auch Senator der HU-Berlin. Immer wieder taucht in solchen Zusammenhängen auch die HU-Berlin auf, die linke Kaderschmiede der DDR und bis heute ein Brutstätte des Linksextremismus. Weiterlesen

„Besonders wertvoller Mensch“

Die Kampagnen zur Coronaschutzimpfung treiben immer seltsamere Blüten, denn jetzt werden Menschen außerhalb der persönlichen Sphäre öffentlichkeitswirksam mal wieder in wertvoll und damit logischerweise auch in wertlos eingeteilt und das auch noch auf rein ideologischer Grundlage. Weiterlesen

Kevin — Allein in New York nach dem Geschmack von Stalin

Bildersturm, Zensur, Geschichtsfälschung, Lager, da ist der linke Mob wie schon zu Stalins Zeiten in seinem Element. Nun soll es die amerikanische Filmkomödie „Kevin — Allein in New York“ (Originaltitel: „Home Alone 2: Lost in New York“, 1992) treffen. Eine kurze Szene in der Hotellobby des Plaza, wo Kevin einen Mann nach dem Weg fragt, soll herausgeschnitten werden, so die Forderung Einiger, denn bei dem Mann handelt es sich um den damaligen Besitzer des Hotels: Donald Trump! Der damalige Darsteller von Kevin McCallister, Macaulay Culkin, hat auf Nachfrage bei Twitter bereits sein Einverständnis gegeben, in der Szene Donald Trump digital durch ihn selbst im jetzigen Alter (40) zu ersetzen. Weiterlesen

Kritiker an die Wand stellen

Der im Juni 2015 zurückgetretene Chef von Twitter, Dick Costolo, hat auf Twitter seinen Gedanken freien Lauf gelassen: Er möchte in der kommenden Revolution politische Gegner an die Wand stellen. Weiterlesen

SPD Berlin fordert Solidarität mit Nazis

Die von der SPD sind schon eine merkwürdiger Haufen, jetzt wollen die Solidarität mit Nazis 😀:


Das Einzige was mir noch nicht so ganz klar ist wie man Solidarität ohne Schulterschluss zeigt. Aber vielleicht lesen die sich ihre eigenen Forderungen auch nur nicht richtig durch.

Eine Gleichung aus dem Nichts wegen eines Apfels

Eine kleine, amüsante Leerstunde über Newtons Gravitationstheorie aus der Universität Kapstadt. Ist von 2016, aber ich nehme fest an, daß sie dort seitdem „Fortschritte“ in der Dekolonisierung Weißer Wissenschaft hin zu Schwarzer Magie gemacht haben, obwohl ich bisher noch keine Theorie von Schwarzer Gravitation gesehen habe. Als gelernter Gravitationsrassist halte ich mich bis dahin einfach an Einsteins Modell der Gravitation, hat bislang gut recht geklappt, ich stehe mit beiden Füssen auf dem Boden der Tatsachen. Weiterlesen

Aufstand der Protestanten

Nachdem Donald Trump offenbar einen Religionskrieg angezettelt hat und härter gegen Protestanten vorgehen will wie uns das ZDF über diese Christenverfolgung informierte, greifen nun die gewalttätigen Unruhen auf Deutschland, genauer Berlin, über, weiß der Focus zu berichten: Weiterlesen

Das ZDF und der Religionskrieg des Donald Trump

Wenn man der Auslandskorrespondentin Britta Jäger vom ZDF Glauben schenkte, dann zettelt Donald Trump jetzt auch noch einen Religionskrieg an:

Trump will noch schärfer gegen Protestant*innen in Portland vorgehen

Weiterlesen

Mehr Kompetenz, weniger Geschlecht deshalb Frauenquote

Ricarda Lang, Stellvertretende Bundesvorsitzende der Grünen, liefert mal wieder eine Kostprobe ihrer intellektuellen Fähigkeiten, diesmal zum Thema Frauenquote. Weiterlesen