Archiv für Medien

USA: Briefwahlunterlagen für Verstorbene!

Seit Langem warnt Donald Trump während seines Wahlkampfes vor Unregelmäßigkeiten bei Verwendung der Briefwahl. Ein medialer Sturm der Entrüstung von den Journovisten erging über ihn, von Panikmache und fake news war die Rede und jetzt berichtet ausgerechnet der USA-Korrespondent und Leiter des ARD-Studios in Washington DC, Stefan Niemann, über bei ihm aufgetretene erste Unregelmäßigkeiten und Chaos bei der Zusendung von Briefwahlunterlagen: Weiterlesen

Wie ein Unfall zum Mord durch Nazis umgedichtet wurde

Der Berliner Kurier berichtet (Archivlink) über den Unfalltod 1986 des Mosambikaners Manuel Diogo in der DDR und wie er Jahrzehnte danach von dem westdeutschen Historiker Harry Waibel zu einem durch die Stasi vertuschten Mord durch Neonazis umgedichtet wurde. Ganz vorne mit dabei ist der MDR und mit von der Partie ist auch ein landesweit bekannter Linksextremist: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Weiterlesen

Kritiker an die Wand stellen

Der im Juni 2015 zurückgetretene Chef von Twitter, Dick Costolo, hat auf Twitter seinen Gedanken freien Lauf gelassen: Er möchte in der kommenden Revolution politische Gegner an die Wand stellen. Weiterlesen

Strittige Themen widersprechen dem Auftrag

Wie im lesenswerten Blogbeitrag auf Reitschuster.de zu lesen ist, hat der ehemalige Chefredakteur von Tagesschau und Tagesthemen der ARD und heutige Intendant des SWR, Kai Gniffke, in einer Antwort auf einen Brief eines Arztes zugegeben, daß eine Auseinandersetzung mit Kritikern der Coronaviruspandemiepolitik unerwünscht ist: Weiterlesen

Weiße Minderheit

Bisher war Deutschland ein Land welches von Weißen urbar gemacht wurde und von diesen besiedelt ist. Daran haben auch bisher einige Einsprengsel aus anderen Teilen der Welt nichts Substantielles geändert gehabt. Im Verlaufe der forcierten und völlig ungesteuerten Einwanderung der letzten Jahre wurden Vorwürfe einer gezielten Umvolkung nicht nur gegenüber der Regierung laut. Das wurde von Regierung und Presse umgehend ins Reich der absurden Fabel verwiesen und diejenigen, die diese Meinung äußerten als rechtsextremistische, rassistische Verschwörungsideologen dargestellt. Weiterlesen

Aufstand der Protestanten

Nachdem Donald Trump offenbar einen Religionskrieg angezettelt hat und härter gegen Protestanten vorgehen will wie uns das ZDF über diese Christenverfolgung informierte, greifen nun die gewalttätigen Unruhen auf Deutschland, genauer Berlin, über, weiß der Focus zu berichten: Weiterlesen

Das ZDF und der Religionskrieg des Donald Trump

Wenn man der Auslandskorrespondentin Britta Jäger vom ZDF Glauben schenkte, dann zettelt Donald Trump jetzt auch noch einen Religionskrieg an:

Trump will noch schärfer gegen Protestant*innen in Portland vorgehen

Weiterlesen

Hilfe von Müllhalde

Die selbst ernannte universalbenachteiligte Kielerin Hengameh Yaghoobifarah, die bekannt ist für ihre ausufernde Liebe zum deutschen Vaterland, konnte neulich nicht widerstehen und in ihrer taz-Kolumme ihre ganz besondere Liebe speziell für die Polizei zum Ausdruck zu bringen. Weiterlesen

ZDF-Expertenmeinung zur Antifa

Das ZDF hat mal wieder einen Experten ins Rampenlicht gezerrt, der nun die Frage „Kann Trump die Antifa in den USA einfach so verbieten?“ beantworten soll. Der „Experte“, Simon Wendt, vom Institute of English and American Studies der frankfurter Goethe-Universität zu dessen Forschungsinteressen übrigens auch „Gender History“ gehört, hält das für „lächerlich“. Allerdings will Donald Trump die Antifa gar nicht verbieten.

Interessant an der Beurteilung durch den Experten ist allerdings, daß er mit seiner Beschreibung der Antifa diese indirekt und sicher ungewollt als faschistisch beschreibt. Weiterlesen

Coronavirusexpertenrunde

CNN veranstaltet heute um 20:00 Uhr (Eastern Time) eine Gesprächsrunde mit dem Thema „Coronavirus — Fakten und Ängste“ moderiert von Anderson Cooper. Geladen sind ausgewiesene langjährige Experten zum Thema Coronavirus-2: Weiterlesen