Archiv für Deutschland

Wir brauchen noch eine Frau auf dem Podium

Da beginnt jemand ansatzweise den Unterschied zwischen Frauenquote und Kompetenz zu lernen. Es wurde ihnen vorher oft genug gesagt wie eine Frauenquote wirken wird, aber sie wollten es nicht wahrhaben. Nun ist sie quasi da und wirkt genau so wie vorhergesagt. Weiterlesen

Cola-Krise in der Bundeswehr

Kriegsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer auf Stippvisite in Mali. Prompt taucht die Frage auf, wieviel Cola eine Ministerin so pro Stunde verbraucht? Weiterlesen

Wie viele sollen noch demonstrieren?

Wann immer möglich wird mit zweierlei Maß gemessen, man dreht es sich wie man es gerade braucht. Diesmal stellvertretend für viele Linksgrüne Luisa Neubauer: Weiterlesen

Islamisten sind keine Muslime

Der MDR hat gestern einen merkwürdigen Tweet abgesetzt, in dem versucht wurde darzulegen, daß Islamisten keine Mohammedaner seien. Weiterlesen

Bundeswehr für Blitzkrieg gut ausgerüstet

So sieht die Erfolgsbilanz von Ursula von Leyen als Verteidigungsministerin aus: Weiterlesen

Der Führer hat gesprochen

Sie nennen sich Demokraten, sie predigen Toleranz, sie wollen Vielfalt aber sie sind einfach nur Linksfaschisten! Wieder mal eine beachtenswerte Rede in einem SportpalastWeiterlesen

SPD: Wer arbeitet wird rechtsradikal

Die Tagesschau hat aufschlüsseln lassen, aus welchen der vier Gruppen Arbeiter, Angestellte, Selbstständige, Rentner die Wähler der jeweiligen Parteien kommen. Das Ergebnis ist wohl kaum überraschend (außer vielleicht für sie SPD-Funktionäre). Auf Rang eins unter der Wählerschaft der AfD sind Arbeiter, Angestellte und Selbstständige. Weiterlesen

Die neue deutsche Familie nach SPD-Vorstellungen

Die SPD hat bei der verkorksten Teilabschaffung des Solidaritätszuschlag für den Aufbau Ost ihre Vorstellungen zur neuen deutschen Familie präsentiert: Weiterlesen

Mietendeckel für fünf Jahre?

Nach derzeitigem Stand der Dinge ist der Mietendeckel für eine Dauer von fünf Jahren ausgelegt. Irgendwie habe ich den Eindruck gewonnen, daß selbst einige Skeptiker ernsthaft davon ausgehen, daß der Mietendeckel nach fünf Jahren auch tatsächlich zurückgenommen wird. Ich halte das für eine ziemlich naive, sogar verblendete Einstellung. Warum sollte dem so sein? Weiterlesen

Mietenpolitikwahnsinn in Berlin

Die Linke ist auf sozialistischer Zerstörungstour und die SPD ist, wie immer wenn sie Schaden beim Bürger anrichten kann, mit von der Partie. Geht es nach dem Gesetzentwurf von Bausenatorin Katrin Lompscher (SED aka Die Linke) soll jetzt nicht mehr nur eine Erhöhung der bestehenden Mieten abgebremst bzw. verhindert werden, sondern es sollen von staatlicher Seite Mietobergrenzen, die sich einzig am Alter des Gebäudes ausrichten, für Gebäude, die vor 2014 errichtet wurden, festgeschrieben werden. De facto würde es sich dabei um eine staatlich angeordnete, drastische Mietensenkung — allerdings nur auf Antrag des Mieters — handeln, da diese Mietgrenzen deutlich unter den gegenwärtigen Quadratmeterpreisen liegen. Weiterlesen