Archiv für Deutschland

Islamisten sollen sich um Islamisten kümmern

Gibt es eigentlich überhaupt noch einen klar denkenden Menschen in der SPD? Der Berliner Innensenator Andreas Geisel (SPD) möchte die aus Syrien und dem Irak vom Islamischen Staat (IS) zurückkehrenden Islamisten in die Hände von nach Auffassung der Behörden angeblich nicht gewaltbereiten Islamisten geben, wie bspw. die Muslimbrüder und Milli-Görüs-Bewegung, in der Hoffnung, daß diese die IS-Islamisten von der Gewalt abbringen werden. Weiterlesen

Über den Zustand der SPD

Dieser Tage hat die SPD mal wieder durch ein paar Tweets tiefe Einblicke in ihre Denkweise erlaubt. Weiterlesen

Suizid einer 11-jährigen Berliner Grundschülerin

Nach der grottenschlechten Berichterstattung zum Suizid einer 11-jährigen Schülerin kann man nur erahnen worum es wirklich ging, denn alles für das Verständnis zum Fall Notwendige wurde nicht berichtet. Zunächst hieß es, es handelte sich um tödliches Mobbing, dann „es könnte sich um Mobbing gehandelt haben“. Man erfährt nicht warum wer wen mit was gemobbt hat. Zwischendrin wurde noch die übliche Fährte zum Intenet als Auslöser für Mobbing gelegt. Auch über die Soziostruktur der Schule kam von der Presse nichts. Interessant ist daher was nicht berichtet wird. Dennoch gibt es Hinweise, die Rückschlüsse zulassen. Weiterlesen

Straftaten sind nur dann Straftaten, wenn die Polizei sie nicht beenden kann

Das die Kirchen vom Staat widerrechtlich hofiert werden und diese meinen über dem Recht zu stehen, wie aktuell beim „Kirchenasyl“, ist nicht neu, aber inzwischen nimmt die Arroganz der Kirchen überhand. Weiterlesen

Respekt vor anderen Kulturen lernen

Wieder einmal ein Mord auf offener Straße, diesmal in Salzgitter durch einen Iraker, der einen Syrer erschossen hat. Soweit ist das ja schon zur Normalität in Deutschland geworden, aber die Reaktionen von Sozialarbeitern erstaunen mich weiterhin. Ich frage mich immer woher dieser Selbsthass kommt, denn offenbar hält man die eigene Kultur für derart minderwertig, daß man bereitwillig Mord und Totschlag auf den Straßen als Kollateralschaden achselzuckend hinnimmt. Weiterlesen

Andrea Nahles auf dem Politstrich

Andreas Nahles (SPD) macht im Wahlkampfmodus für Wählerstimmen einfach alles, keine Frechheit ist ihr fremd: Weiterlesen

Revolution per iPhone

Zum Glück gibt’s bei Linken keinerlei Doppelmoral: Kapitalismus ablehnen, Sozialismus predigen und die Revolution mit einem iPhone des 1-Billion-Dollar Unternehmens Apple fordern. Weiterlesen

Chebli und die Verharmlosung des Massenmords im Nationalsozialismus

Die Berliner Staatssekretärin für „Bürgerschaftliches Engagement und Internationales“, Sawsan Chebli (SPD), meldet sich ja regelmäßig auf Twitter zu Wort und liefert dabei bestenfalls eine Stilblüte nach der Anderen, meist aber Entlarvendes und Saudummes, was erhebliche Zweifel an ihrer Reflexionsfähigkeit aufkommen lässt. Gestern war es wieder einmal Zeit für Letzteres. Weiterlesen

Prüffall AfD: VS-Bericht an die Presse durchgesickert

Nachdem die AfD zu einem Prüffall für den Verfassungsschutz (VS) geworden ist (Presseerklärung, Fachinformation), berichten nun diverse Medien über den Inhalt des VS-Berichts. Nach deren Aussagen soll der Bericht allerdings als „Verschlusssache — Nur für den Dienstgebrauch“ eingestuft sein, obwohl er nur öffentliche Aussagen von AfD-Funktionären mit der jeweiligen Bewertung durch den VS enthalten soll. Weiterlesen

Stegner: Maaßens Entlassung war notwendig um die AfD in den Fokus des BfV zu bekommen

Nach dem Mord durch einen Asylanten in Chemnitz wurde durch den Regierungssprecher von Angela Merkel, Steffen Seibert, auf Grund eines wenige Sekunden langen Videos (19 s), gepostet auf dem dubiosem Twitterkonto AZeckenbiss die These hochgepusht, es hätte dort Menschen-/Hetzjagd(en) von Rechten gegen Migranten gegeben. Ich hatte damals gleich gesagt, daß es der SPD primär nicht mehr um den eigentlichen Inhalt des Videos ginge, sondern sie aus ideologisch-taktischen Gründen allein die Hetzjagden von Rechten benötige. Weiterlesen