Archiv für Politik

Noch mehr Verlogenheit der Jusos

Über die Verlogenheit der Jusos hatte ich gerade berichtet, aber das war nur Pipifax, denn alles ist noch viel schlimmer, d.h. das war es schon immer, aber inzwischen zeigt man es unverhohlen. Die Jusos beschimpfen schon immer jeden der anderer Meinung als sie ist als Nazi und seit es die es die AfD gibt ist die natürlich der Hort aller Antisemiten und jetzt? Auf ihrem Bundeskongress erklärten die Jusos die extremistische, zutiefst antisemitische Fatah-Jugend zu ihrer Schwesterorganisation! Weiterlesen

Impfgegnertum und Geheimdienste

Am 09.11.2020 erschien in The Times ein Artikel in dem behauptet wird, daß die Geheimdienste einen neuen Auftrag erhalten hätten. Sie sollen sich ab jetzt um desinfomative Propaganda aus dem Ausland, namentlich Russland, gegen Impfprogramme kümmern. Hierfür sollen dieselben Werkzeuge eingesetzt werden, die verwendet wurden um gegen Propaganda des Islamischen Staats (IS) vorzugehen. Weiterlesen

Die Verlogenheit der Jusos

Die Jusos hatten am 28.11.2020 ihren Bundeskongress abgehalten, wie viele andere Organisationen wegen der Coronaviruspandemie digital. Laut Eigenbeschreibung sehen sie sich als … Weiterlesen

Die dummen Propheten der SPD

Die Gründer der SPD hatten offenbar seherische Fähigkeiten, denn sie haben bereits 1863 angefangen Nazis zu bekämpfen, immerhin ein sattes Vierteljahrhundert vor der Geburt Adolf Hitlers 1889. Genutzt hat es offensichtlich nicht. Vielleicht lag es daran, daß Sozialisten sich damals wie heute selber wie Nazis aufführen und daher bestens mit den Methoden vertraut sind und Weiterlesen

Teil-Lockdown bis Ostern?

Kanzleramtsminister Helge (CDU) Braun bereitet die Bevölkerung schon mal seelisch darauf vor, daß der Teil-Lockdown auch bis zum März anhalten wird also im Prinzip bis Ostern (04.04.2021), erst nach dem März sieht er Entspannung. Weiterlesen

Heiko Maas verspricht 1,7 Milliarden für Afghanistan bis 2024

Auf der Geberkonferenz für Afghanistan hat Außenminister Heiko Maas (SPD) Afghanistan rund 1,72 Milliarden Euro bis 2024 als zivile Unterstützung versprochen, zwar nicht bedingungslos und ohne diplomatischen Notausgang, denn u. A. müssen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit gewahrt werden. Die Kosten für den Bundeswehreinsatz in Afghanistan müssen demnach noch hinzugerechnet werden. Weiterlesen

Menschliches Versagen?

Die niederländische Verteidigungsministerin Ank Bijleveld (Bielefeld? Die gibt’s doch gar nicht!) wollte medial beweisen, daß sie auch während der coranabedingten Wohnhaftquarantäne voll bei der Sache ist und ließ sich bei einer geheimen Video-Sitzung mit den EU-Verteidigungsministern am heimischen Schreibtisch für einen Tweet fotografieren. Nur leider vergaß sie vorher den Brief mit den Zugangsdaten vom Schreibtisch zu entfernen, denn darauf waren fünf der sechs Ziffern der PIN zu erkennen. Nach einem Hinweis ist es daraufhin in einem bravourösen Akt europäischen Hackertums dem niederländischen Journalisten Daniel Verlaan völlig überraschend gelungen die fehlende sechste Ziffer der PIN zu ermitteln und am — dann nicht mehr so ganz geheimen — Treffen teilzunehmen. Das niederländische Verteidigungsministerium sprach von einem „dummen Fehler“, menschliches Versagen Nr. 1, gemeint war allerdings das Foto mit den inkriminierenden Daten, menschliches Versagen Nr. 2. Weiterlesen

Verachtung

Eines hat die Präsidentschaftswahl in den USA, insbesondere die Tage der Wahl und deren Stimmenauszählung, völlig losgelöst von den dortigen Kandidaten bei mir erreicht: Meine Verachtung für unsere deutsche Politkaste hat ungeahnte Höhen erklommen! Diese hündische, devote Winselei wie sehr man doch Amerika bräuchte, dieses Betteln um Anerkennung und dann auch noch ohne jegliche konstruktive Eigenleistung, daß man doch auf Augenhöhe reden müsse ist einfach nur noch widerlich. Keinerlei Selbstbewusstsein, keinerlei Selbstachtung haben diese Subjekte. Gleichzeitig wollen sie in der Welt unbedingt eine gewichtigere Rolle spielen. Wer soll die eigentlich Ernst nehmen? Wer mitreden will, Ernst genommen werden will und nicht wie kleine Kinder am Katzentisch sitzen will, muss schon selbstbewusst auftreten und sich nicht wie ein Clown in der Manege benehmen. Weiterlesen

Unabhängigkeit der Gerichte

Im Rahmen des EU-Haushalts hat die EU auch beschlossen, daß EU-Mittel für Mitglieder dann gekürzt werden können, wenn sie gegen die Rechtsstaatlichkeit verstoßen. De facto handelt es sich dabei um ein „Lex Polonia et Hungaria“, denn genau auf diese beiden EU-Mitgliedsländer zielt die von der deutschen Regierung betriebene Gesetzesänderung. Weiterlesen

Die Wähler haben es spannend gemacht

Noch hat die Simmenauszählung kein eindeutiges Ergebnis hervorgebracht, außer das Donald Trump sich in der ihm eigenen Bescheidenheit schon mal zum Sieger erklärt hat. Aber eines kann man schon jetzt mit Sicherheit sagen, die ganzen Analysten und Umfragen, die für Joe Biden und die Demokraten erdrutschartige Siege vorhersagten, lagen mal wieder meilenweit daneben.


Dieser Umstand ist nicht nur von theoretischem Interesse, denn nicht nur hiesige Politiker richten ihre Politik an derartigen Analysen aus und Versagen dadurch immer öfter, weil sie sich rein ideolgiegesteuert im Recht wähnen. Insofern verwundert es nicht, daß Politiker von Ergebnissen kalt erwischt werden und sich über die Reaktionen der Wähler wundern oder wie das Versagen bei der SPD immer so schön heißt: der Wähler habe es nicht verstanden, man müsse es ihm besser erklären.

Die Angst, die jetzt unter deutschen Politikern und Linken umgeht ist beachtlich. Die ach so Siegesgewissen haben momentan ihre Hosen gestrichen voll.