Tag Archiv für Feminismus

Frauen-Nacht-Taxi oder wann ist eine Frau eine Frau?

In der Landeshauptstadt München können ab 2020 Frauen und bestimmte andere Personen, ab 16 Jahren für Taxifahrten die zwischen 22 und 6 Uhr beginnen mit einem staatlichen Gutschein in Höhe von 5 € ihre Taxikosten reduzieren. Die Gutscheine sollen in Bürgerbüros, Sozialbürgerhäusern, der Gleichstellungsstelle sowie bei der Stadtinformation abgeholt werden können. Auch wenn auf einmal nur drei Gutscheine abgegeben werden, ist deren Anzahl jedoch nicht limitiert. Weiterlesen

Weibliche Lust

Eine weitere Merkwürdigkeit ist von der Grünen Jugend in den Bundesvorstand gewäht worden: Rahel Kellich. Ihre Bewerbung bestand im Beklagen der angeblichen Lustfeindlichkeit gegenüber Frauen: Weiterlesen

Queerfeministische Klimagerechtigkeit

Die Bewerbung von Rebecca Morsch als Beisitzerin zum Bundesvorstand der Grünen Jugend war erfolgreich. Wie Insider munkeln war für den Erfolg ihre brillante Rhetorik mit der bisher dümmsten Kreation im sinnlosen Aneinanderreihen von Wörtern auschlaggebend: Queerfeministische Klimagerechtigkeit. Ich halte das ja schon für homophob sich gegen ein weiter zunehmendes schwüles Klima auzusprechen. Weiterlesen

Wir brauchen noch eine Frau auf dem Podium

Da beginnt jemand ansatzweise den Unterschied zwischen Frauenquote und Kompetenz zu lernen. Es wurde ihnen vorher oft genug gesagt wie eine Frauenquote wirken wird, aber sie wollten es nicht wahrhaben. Nun ist sie quasi da und wirkt genau so wie vorhergesagt. Weiterlesen

Menstruationsbeauftragte: «Make Periods Great Agrain!»

Menstruation, dieses Thema zieht inzwischen seine blutige Spur durch das Blog. Diesmal nun die selbstermächtigte „Menstruationsbeauftragte Sarah Eichert. Weiterlesen

Berliner Justiz ist überwiegend weiblich

Der Berliner Justizsenator Dirk Behrendt, unbedingter Frauen- und Drittes-Geschlecht-Toilettenförderer feierte gerade das 100jährige Jubiläum „über die Zulassung weiblicher Personen zur ersten juristischen Prüfung“ und erinnerte an Marie Munk, die erste Richterin Preußens. Weiterlesen

Sawsan und Geschichten in 1001 Tweet

Die wunderbare Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli ist inzwischen berühmt für ihre orientalische Erzählkunst und ein steter Quell geistiger Erbauung. Vorgestern nun wurde sie zu einem weiteren Qualitätstweet mit ihrer Dichtkunst inspiriert, über den wir nun frohlocken dürfen. Möge sich Allah gnädig erweisen und Erbarmen haben: Weiterlesen

Frauen haben arbeitsfrei und keiner merkt’s

Wie Die Zeit heute getwittert hat, haben die „weiblichen Mitarbeiterinnen“ (sic!) am Frauentag arbeitsfrei, irgendwann müssen die halt auch mal ihren Haushalt machen. Weiterlesen

CO2-Einsparung mit ohne Kinder

Eine der merkwürdigen Blüten des Feminismus ist der Antinatalismus, welcher nun bei der Buchautorin Verena Brunschweiger in der Aussage gipfelt, daß „Ein Kind ist das Schlimmste für die Umwelt“ sei. Weiterlesen

Blutige Fingernägel

Der Aufreißer schlechthin und das Muss für jede Feministin schlechthin: Menstruationsnageldesgin. Weiterlesen