Archiv für Gesellschaft

Hilfe von Müllhalde

Die selbst ernannte universalbenachteiligte Kielerin Hengameh Yaghoobifarah, die bekannt ist für ihre ausufernde Liebe zum deutschen Vaterland, konnte neulich nicht widerstehen und in ihrer taz-Kolumme ihre ganz besondere Liebe speziell für die Polizei zum Ausdruck zu bringen. Weiterlesen

Liefergebühren nach Hautfarbe

Im Kampf gegen Rassismus wird alles getan um die Rasse eines Menschen hervorzuheben und bereits überwundene Verhaltensweisen werden wieder aufgenommen, was die Segregation der Gesellschaft fördert. Weiterlesen

George Floyd war ein Weißer

Nach intensiver Beschäftigung mit den Hypothesen der migrantisch-genderistischen Rassenlehre (MGL) und konsequenter Anwendung derselben kann es als gesichert gelten, daß der kürzlich bei einem Polizeieinsatz verstorbene George Floyd zwingend ein Weißer gewesen sein muss. Weiterlesen

Von der Vermehrung bei reisenden Flüchtlingen

Erst in Deutschland „Zuflucht“ suchen, hier gerne übel über die Deutschen und ihren angeblich allgegenwärtigen Rassismus schimpfen aber nun fordert Ayesha Kahn (alias Ash, alias @migrantifa) unter dem Banner von Hammer und Sichel frech das Ausfliegen einer immer weiter zunehmenden Zahl von Personen aus Pakistan. Weiterlesen

Über linke Solidarität mit Schwächeren

Der reiche Salonlinke Jakob Augstein mit eingeklagter Reichweite fühlt sich und die Gesellschaft wegen der Quarantänemaßnahmen im Verlauf der aktuellen Coronaviruspandemie eingesperrt. Dümmer geht es kaum noch. Weiterlesen

Tobias Rathjen, ein Rechter Terrorist?

In den letzten Tagen gab es eine mediale Hetzjagd auf die AfD, an der sich nicht nur die Parteien insbesondere wegen der heutigen Hamburger Bürgerschaftswahl beteiligten, sondern auch der eigentlich zur Ausgewogenheit verpflichtete öffentlich-rechtliche Rundfunk. Einhellig wurde gemeldet, daß der mutmaßliche Attentäter Tobias Rathjen ein rechtsmotivierten Terroranschlag auf zwei Shishabars mit neun Toten in Hanau verübt hatte, bevor er seine Mutter und sich selbst tötete und die AfD letztlich die Verantwortung für dieses Attentat trüge. Doch wie rechts ist der Täter tatsächlich? Weiterlesen

Demokratische Parteien

Hier ist sie wieder die Doppelmoral bei den Altparteien, die sich seit einiger Zeit als Abgrenzung zur AfD die „demokratischen Parteien“ nennen, diesmal geliefert von Marco Buschmann (FDP). Weiterlesen

Kim Un-Merkel und ihre Schneise der Verwüstung

Ich habe hier im Blog schon öfter erwähnt (bspw. hier und hier), daß ich Angela Merkel für keine Demokratin, sondern für ein charakterlose Opportunistin halte, die auch in Nordkorea in eine Führungsposition aufgestiegen wäre. Bisher hätte man mit Wohlwollen im Überfluss Merkels auf jedem Gebiet mißratene Politik noch auf Dummheit und Fehlberatung zurückführen gekonnt, doch seit der Wahl des Ministerpräsidenten in Hamburg ist endgültig offensichtlich, daß Merkel nichts von Demokratie hält. Weiterlesen

Tötet uns nicht

Mal wieder ein ausgemacht dummes Beispiel von sogenannten Feministinnen, diesmal von Rose MacGowan von Anfang des Jahres. Rose McGowan war diejenige, die den Weinstein-Skandal lostrat, in dessen Verlauf es unter dem Schlagwort #Metoo haufenweise Falschanschuldigungen durch (alternde, aus dem Geschäft zu fallen drohende) Schauspielerinnen kam. Weiterlesen

„Tagesthemen“-Kommentare waren noch nie so „weiblich“ wie 2019

Der öffentlich-rechtliche Deutschlandfunk meldet unter Bezug auf den Fachdienst Medienkorrespondenz, der die Zahlen wiederum von der ARD abschreibt, daß die Kommentare der „Tagesthemen“ in der ARD noch nie von einem so hohen Anteil an weiblichen Sprechern verlesen wurden wie 2019. Weiterlesen