Archiv für Gesellschaft

Teil-Lockdown bis Ostern?

Kanzleramtsminister Helge (CDU) Braun bereitet die Bevölkerung schon mal seelisch darauf vor, daß der Teil-Lockdown auch bis zum März anhalten wird also im Prinzip bis Ostern (04.04.2021), erst nach dem März sieht er Entspannung. Weiterlesen

Alarmismus: Extreme Kälte

Die Wetter App blendete am 25.11.2020 und 19:08 Uhr für Berlin den Warnhinweis „Extreme Kälte“ ein, zeigte aber für die ganze Nacht Temperaturen von +1°C an. Der Warnhinweis zeigte zu einer Webseite, wo sich dann folgender Hinweis für die Nacht vom 25. auf den 26.11.2020 fand: Weiterlesen

Kumpanei zwischen Georg Restle und AfD oder schon Zuhälterei?

Journavist Georg Restle sieht eine Kumpanei zwischen den Landtagsfraktionen von AfD und CDU in Sachsen-Anhalt, weil beide gegen die Erhöhung der Zwangsbeiträge gegen den Staatsfunk sind. Weiterlesen

Auch Mandolarianerinnen haben Brüste

Die in entsprechenden Kreisen reichenweitenstarke amerikanische Feministin Anita Sarkeesian („Feminist Frequency“) kritisiert in einem Tweet die Serie „Mandalorian“, weil die Rüstungen der Mandolarianerinnen anatomische Ausbuchtungen für Brüste haben. Weiterlesen

Verachtung

Eines hat die Präsidentschaftswahl in den USA, insbesondere die Tage der Wahl und deren Stimmenauszählung, völlig losgelöst von den dortigen Kandidaten bei mir erreicht: Meine Verachtung für unsere deutsche Politkaste hat ungeahnte Höhen erklommen! Diese hündische, devote Winselei wie sehr man doch Amerika bräuchte, dieses Betteln um Anerkennung und dann auch noch ohne jegliche konstruktive Eigenleistung, daß man doch auf Augenhöhe reden müsse ist einfach nur noch widerlich. Keinerlei Selbstbewusstsein, keinerlei Selbstachtung haben diese Subjekte. Gleichzeitig wollen sie in der Welt unbedingt eine gewichtigere Rolle spielen. Wer soll die eigentlich Ernst nehmen? Wer mitreden will, Ernst genommen werden will und nicht wie kleine Kinder am Katzentisch sitzen will, muss schon selbstbewusst auftreten und sich nicht wie ein Clown in der Manege benehmen. Weiterlesen

Er hat bekommen was er verdient hat

Ich hatte neulich erklärt warum die Zweiteilung in islamisch und islamistisch eine Verkennung der Realität ist und nur der Verharmlosung von Attentaten dient. Heute erscheint nun im Berliner Tagesspiegel (Archivlink) ein passender Artikel über die Reaktionen von Schülern auf die Enthauptung des Lehrers Samuel Paty. Weiterlesen

Ach wie heiter ist doch Terrorismus

Wieder so ein Sieg von Dummheit und Narzissmus durch Frauenpolitik und Quoten. Diesmal in einem bemerkenswerten kinematographischen Monolog: Katharina Schulze (Die Grünen) und die Heiterkeit bei der Terrorismusbekämpfung. Weiterlesen

Heissa heut’ ist Wahltag

Ein paar besinnliche Gedanken zum Tag der Entscheidung da es jetzt wirklich spannend wird, denn heute ist Wahltag für den Präsidenten der USA. Wer wird die Wahl zum 46. Präsidenten für sich entscheiden können, der derzeitige Amtsinhaber Donald Trump oder Joe Biden? Weiterlesen

Macron die Schwuchtel, der Hund, das Ungeziefer

Der in Berlin lebende syrische Youtuber mit immerhin 981.000 Abonnenten Fayez Kanfash hat in einem 10 minütigen Video in Berlin-Neukölln demonstriert was mit Emmanuel Macron zu geschehen habe, weil dieser sich für die Meinungsfreiheit ausgesprochen hat, die auch Karikaturen über den Propheten Mohammed einschließt. Weiterlesen

Islamismus ist ein Strohmannargument

Allenthalben ist von islamistischen Anschlägen, kürzlich eben Nizza, Lyon u.a., die Rede. In der Welt beklagt nun Johannes Boie, daß „Die Verharmlosung von islamistischen Terroristen normal ist geworden“, übersieht dabei aber den wesentlichen Mechanismus der Verharmlosung und beteiligt sich selbst daran, obwohl seine Argumentation nicht falsch ist. Weiterlesen