Warum die Scharia auch nicht teilweise in Deutschland und Europa akzeptiert werden sollte

Im Tagesspiegel wird in einem Kommentar für die Anerkennung von Privatscheidungen nach dem islamischen Recht der Scharia plädiert, nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) genau dies abgelehnt hat. Weiterlesen

Geht die SPD wirklich in die Opposition, die ja bekanntlich Mist ist?

Martin Schulz hat groß breit verkündet, mit der SPD nach der Wahlniederlage (die natürlich nicht auf Fehlern der SPD beruht, sondern der Wähler nur immer noch nicht verstanden hat, was die SPD wirklich will) in die Opposition gehen zu wollen und der Fraktionsvorsitzende der SPD im Bundestag, Thomas Oppermann, verteidigt diese Entscheidung heftig. Weiterlesen

Meine Religion verbietet mir …

Vor ein paar Tagen ging die Geschichte durch die Presse, daß eine alte Frau in der U-Bahn ihre Tasche mit Goldschmuck und 14 k€ vergessen hat. Zwei Tage später wurde die Tasche dann samt Inhalt bei der Polizei abgegeben. Soweit so gut. Weiterlesen

Ein einig Quotenland sollen wir sein

Schon lange nichts Neues mehr unter der Sonne ist die Forderung nach Frauenquoten Allerorten und es gibt sogar Quotenfrauen, die sind in ihrer Dumheit auch noch stolz darauf, einzig deshalb in den Bundestag gekommen zu sein, weil sie eine Vagina ihr eigen nennen. Weil die Quoten aber noch nicht ausreichen kamen drei Tage vor der Bundestagswahl noch Forderungen nach zwei weiteren Quoten hinzu, eine Ossiquote und eine Migrantenquote. Weiterlesen

Olympus Perspective Playground in Berlin

Drei Tage vor Toresschluss (24.09) bin ich doch noch dazu gekommen mir heute mal den Olympus Perspective Playground in Berlin anzusehen. Eine Werbeveranstaltung der etwas anderen Art vom Kamerahersteller Olympus. Veranstaltungsort war das „Kraftwerk“, eine große unbenutzte Maschinenhalle auf dem Gelände eines Heizkraftkwerks in Berlin-Mitte. Bei der kostenlosen Werbeveranstaltung ging es darum, deren Micro-Four-Thirds-System (MFT) vorzustellen. Weiterlesen

Das Fedidwgugl-Haus: Ein Mahnmal der Merkelschen Politik

Als Wahlpropaganda ließ sich die CDU in Berlin etwas Besonderes einfallen, das Fedidwgugl-Haus. Ein ganzes Haus für „Für ein Deutschland in dem wir gut und gerne leben“, Fedidwgugl eben. Ich muss zugeben, dem Ideengeber ist es vortrefflich gelungen die Politik der CDU unter Angela Merkel metaphorisch zu versinnbildlichen. Weiterlesen

Volker Beck und die Bekämpfung von Fluchtursachen in Burma

Volker Beck (Die Grünen) hat die Bundesregierung mit einer überaus merkwürdigen Begründung aufgefordert, ein Kontingent bengalischer Aufständler aus Burma, die sich selbst inzwischen als Rohingya bezeichnet wissen wollen, nach Deutschland zu holen. Er ist der Meinung die aktive Umsiedlung würde die Fluchtursachen bekämpfen. Weiterlesen

Die Entdeckung des verlorenen Schatzes

Im Rahmen der Operation „Cui Bonno wurde in der brasilianischen Stadt Salvador de Bahia von der Bundespolizei eine Immobilie des ehemaligen Ministers Geddel Vieira Lima unter Präsident Michel Temer, in der er unter Hausarrest steht, durchsucht und dabei eine Entdeckung gemacht, die auf den treffenden Namen „der verlorene Schatz“ getauft wurde: Koffer voller Geld in Höhe von 22 Millionen Reais, umgerechnet knapp 5,9 M€. Weiterlesen

Es gibt Probleme, die hätte ich gerne …

Eine Schweizer Bank und benachbarte Restaurants leiden an einer besonders seltenen Form von Verstopfung: Weiterlesen

Ist die Abkehr vom Verbrennungsmotor eine gute Idee?

Insbesondere die Partei Die Grünen beschwört momentan das Ende des Verbrennungsmotors innerhalb der nächsten Dekade. Ich frage mich ernsthaft, ob der plötzliche Furor gegen den Verbrennungsmotor wirklich zu Ende gedacht ist. Nur mal ein paar schnelle Gedanken zum Thema, da man in den Medien zwar ständig von der Forderung nach einem Verbot des Verbrennungsmotors hört, aber nichts davon wie es in der Praxis umgesetzt werden soll. Weiterlesen