Archiv für Die Grünen

Ach wie heiter ist doch Terrorismus

Wieder so ein Sieg von Dummheit und Narzissmus durch Frauenpolitik und Quoten. Diesmal in einem bemerkenswerten kinematographischen Monolog: Katharina Schulze (Die Grünen) und die Heiterkeit bei der Terrorismusbekämpfung. Weiterlesen

Feministische Dreckslöcher

Heute wurde in Berlin das Gebäude in der Liebigstraße 34 durch die Berliner Polizei von Cervixhabenden geräumt. Ein 22-minütiges Video der Begehung (Periscop [PSCP.TV)]) mit einem Einblick in die prähistorische Lebensweise von Queerfeministinnen. Weiterlesen

Innenstädte beleben

Die Grünen möchten der Verödung der Innenstädte entgegenwirken. Dazu hatten die Bundestagsabgeordneten von den Grünen neulich eine zweitägige Klausurtagung abgehalten. Mit einem im Grunde wenig überraschenden Ergebnis: Eine neue Regulierung und Steuer muss her! Weiterlesen

Mehr Freiräume

Nach den Krawallen durch einen Migrantenmob in Stuttgart und Frankfurt, fordert die Grüne Jugend mehr Freiräume. Weiterlesen

Mehr Kompetenz, weniger Geschlecht deshalb Frauenquote

Ricarda Lang, Stellvertretende Bundesvorsitzende der Grünen, liefert mal wieder eine Kostprobe ihrer intellektuellen Fähigkeiten, diesmal zum Thema Frauenquote. Weiterlesen

Wahlalterabsenkung als Belohnung

Robert Habeck hat die Absenkung des Wahlalters bei Bundestagswahlen auf 16 Jahre, am Liebsten gleich zur nächsten Wahl 2021, ins Spiel gebracht. Ich will hier nicht auf das Pro- und Contra der Absenkung hinaus und auch nicht auf den Punkt, daß er dies nur getan hat, weil er, bzw. die Grünen überhaupt, der Meinung sind eine Mehrheit der Jugend hinter sich zu wissen. In Zeiten wo die Grünen in Meinungsumfragen nach ihrem Höhenflug während der Monate vor der Coronapandemie massiv an Zuspruch verloren haben, versuchen sie neue Wählerschichten für sich zu erschließen und das geht nur bei den Jugendlichen. Würde sich die Jugend mehr für eine Alternative interessieren, würden die Grünen eine Absenkung des Wahlalters als völlig verantwortungslos zurückweisen. Soweit so offensichtlich. Interessant ist aber seine Begründung zur Absenkung, erlaubt sie doch einen Einblick in Habecks Denkweise. Weiterlesen

Die Wirtschaft gegen die Wand fahren lassen

Ein weiterer Grüner hat unverblümt sein Ziel geäußert: Systemwechsel. Diesmal war es der grüne Stadtrat Robert Schlick aus Dresden. Er schlug vor, jetzt wo der Lockdown in der Covid-19-Pandemie schon mal da ist, die Wirtschaft einfach mal vor die Wand fahren zu lassen. Weiterlesen

Mieterstadt

Daß Berlin inzwischen ganz nach links auf den Weg in den Sozialismus abgedriftet ist, ist nichts Neues und es geht dabei eben nicht, wie gerne behauptet, nur um das Ausbremsen großer Kapitalisten, sondern gegen Eigentum in jeder Form. Ganz allgemein ist Kollektivierung das Ziel, wie der aktivistische Berliner Baustadt von Friedrichshain-Kreuzberg, Florian Schmidt (Die Grünen), einmal mehr aufzeigt. Weiterlesen

Robert Habeck: Radikalere Lösung

Robert Habeck hat die Rede von Donald Trump auf dem Weltwirtschaftsforum 2020 (World Economic Forum, WEF 2020) überhaupt nicht zugesagt, wie er in einem zweiminütigem Händiinterview durch Katrin Eigendorf (ZDF) zum Besten gibt. Weiterlesen

Das perfide Spiel des Robert Habeck

Robert Habeck fordert die Migrantenkinder aus den vollen Lagern in Griechenland nach Deutschland zu holen. Die Grünen versuchen hier durch Instrumentalisierung von Kindern ihre Pläne hintenrum durchzusetzen. Weiterlesen