Tag Archiv für Covid-19-Schutzimpfung

Australien: Hinweise für das Setzen einer Covid-19-Schutzimpfung unter Beruhigungsmitteln

Auf der offiziellen Webseite des australischen Gesundheitsministerium finden sich regelmäßig die Ergebnisse vom ATAGI — Australien Technical Advisory Group on Immunisation. Der Eintrag vom 07.08.2022 hat es in sich. Auf der Seite unten findet sich ein Verweis zu einem Office-Dokument (.docx) mit dem Titel „ATAGI advice on use of sedation for COVID-19 vaccination“, datiert vom 06.04.2022, also Ratschläge zur Applikation einer Covid-19-Schutzimpfung bei ruhig gestellten Patienten. Weiterlesen

Wer bezahlt den Schaden verfallener Impfdosen?

Wichtige Frage, interessiert aber in der Politik nicht wirklich:


Gute Frage! Politiker jedenfalls nicht! Ob Flutopfer oder Impftote, Politiker sind unschuldig, solange sie gegen die AfD sind. Abgesehen davon, daß nun auf Grund dessen auch abgelaufene Impfstoffe in Verkehr gebracht werden düfen. Da sind außerdem noch rund 500 Millionen weitere Impfdosen auf Halde, denn Lauterbach hatte in einer Menge eingekauft, ausreichend um die deutsche Bevölkerung sage und schreibe rund 7 mal komplett durchimpfen zu können.

Aus Sicht der Politik haben zweifelsfrei die Umgeimpften durch ihre Sturheit sich nicht freiwillig impfen zu lassen den Schaden verursacht. Was also wäre naheliegender als eine saftige Sondersteuer für Ungeimpfte zu erheben?

Ablehnung Impfpflicht und — wichtig — Impfregister!

Nach vier Stunden Sitzung im Deutschen Bundestag sind in der abschließenden Abstimmung über die Anträge alle Anträge bzgl. der Einführung einer Impfpflicht mit deutlicher Mehrheit abgelehnt worden. Entscheidend wer die Ablehnung des Antrags, der eine Impfpflicht ab 60 Jahren und eine „Impfpflicht ab 18 Jahren auf Vorrat“ mit 296 Ja-Stimmen und 378 Nein-Stimmen, denn danach wurde über eine Impfpflicht ab 50 Jahren und eine Impfpflicht ab 18 Jahren gar nicht erst mehr diskutiert. Weiterlesen

Impfpflicht: Ab 18, ab 50, ab 60, wer bietet mehr?

In den letzen Woche konzentrierte man sich auf eine Einführung einer allgemeinen Impfpflicht ab 18 Jahren, besonders Karl Lauterbach (SPD), Janosch Dahmen (Die Grünen) und — nach seinem Umknicken (Spiegel, Welt) — auch Bundeskanzler Scholz (SPD) traten (und tun es immer noch) als vehemente Verfechter einer Impfpflicht hervor. Nachdem offensichtlich wurde, daß sich für eine allgemeine Impfpflicht ab 18 Jahren keine Mehrheit findet, weil die verschiedenen Lager aus den Impfbefüwortern uneins über die Details einer Impfpflicht sind (nur die AfD ist von Anfang gegen jegliche Impfpflicht) wurde der Antrag abgeändert um so doch noch eine Mehrheit zu Stande zu bringen: Impfpflicht ab 50 Jahren und „eine Impflicht ab 18 auf Vorrat bei Bedarf“. Die „Impflicht ab 18 bei Bedarf“ ins Gesetz zu schreiben ist keine Großzügigkeit, sondern ein übler Trick. Die Aktivierung Selbiger erfolgt dann erlativ unkompliziert. Mit Karl Lauterbach als Gesundheitsminister kann man sich ausmalen, wie dessen Entscheidung unseiner Anhänger in ein paar Monaten aussehen wird. Weiterlesen

Impfen ist Liebe

So die Berliner SPD am Valentinstag:

Weiterlesen

Pandemien verhindern ohne Impfstoffe

Karl Lauterbach meldet sich von der Münchner Sicherheitskonferenz mit einem neuen Vorschlag zur Weltgesundheit: Weiterlesen

Die Grünen: Impfen macht frei

Die haben heute ihr Konzept für eine Impfpflicht vorgelegt. Noch scheint es in einfacher Sprache verfasst zu sein, wohl damit es die Mitglieder überhaupt verstehen: Weiterlesen

Ungeimpfte untergraben die Stärke einer Nation

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron hat sich einem langen Interview im Le ParisienEurope, vaccination, présidentielle … Emmanuel Macron se livre à nos lecteurs“ („Europa, Impfung, Präsidentschaftswahl … Emmanuel Macron stellt sich unseren Lesern vor“) [Befreiter Artikel] seine Einstellungen zu so unterschiedlichen Themen wie (Kern)energie, Drogen, Glyphosat, Gehälter, Steuern und Impfungen in der Pandemie geäußert. Seine Aussagen zur Impfung geben einen erschreckenden Einblick in seine Denkweise:

« Je ne suis pas pour emmerder les Français. Je peste toute la journée contre l’administration quand elle les bloque. Eh bien, là, les non-vaccinés, j’ai très envie de les emmerder. »

„Ich bin nicht dafür, die Franzosen zu verärgern. Ich schimpfe den ganzen Tag über die Verwaltung, wenn sie sie blockiert. Also, die Ungeimpften, ich will sie wirklich verärgern.“ Weiterlesen

Wer war Weihnachten da spazieren?

Jetzt aber mal raus mit der Sprache, aber dalli, wer von den „Ungeimpften“ war ausgerechnet da nach der Weihnachtsganz im Schnee spazieren gegangen und hat die Wissenschaftler angesteckt: Weiterlesen

Covid-19-Ausbruch auf US-Kriegsschiff mit geimpfter Mannschaft

Täglich rund um die Welt neue Nachrichten über Covid-19-Ausbrüche unter zwei- und dreifach Geimpften (Südafrika, Australien & Oslo, New York Cornell). Nun hat es ein Kriegsschiff der US-Marine getroffen. Die USS Milwaukee hängt aus diesem Grund in der Marinebasis in der Guantánamo Bay auf Kuba fest. Die Virusvariante sei (noch) unbekannt: Weiterlesen