Alarmismus: Extreme Kälte

Die Wetter App blendete am 25.11.2020 und 19:08 Uhr für Berlin den Warnhinweis „Extreme Kälte“ ein, zeigte aber für die ganze Nacht Temperaturen von +1°C an. Der Warnhinweis zeigte zu einer Webseite, wo sich dann folgender Hinweis für die Nacht vom 25. auf den 26.11.2020 fand:

Warnung vor extremer Kälte von MI, 22:00 MEZ bis MI, 23:59 MEZ

Achtung

Vermeiden Sie das jeweilige Ereignis gemäß den Anweisungen

Ausgegeben von

Deutscher Wetterdienst, GM, EUMETNET – MeteoAlarm

Betroffene Region

Stadt Berlin

Haftungsausschluss

Zeitverschiebungen zwischen dieser Website und Meteoalarm.eu sind möglich. Um die aktuellsten Informationen über die von den teilnehmenden nationalen Wetterdiensten ausgegebenen Warnstufen zu erhalten, gehen Sie auf Meteoalarm.

Beschreibung

Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -4 °C auf. In Bodennähe wird mäßiger Frost zwischen -2 °C und -6 °C erwartet. english: There is a risk of frost. (Level 1 of 2).Minimum temperature: 0 – -4 °C; near surface: -2 – -6 °C

Warnung vor extremer Kälte von DO, 00:00 MEZ bis DO, 09:00 MEZ

Das ist purer Alarmismus, der auch schon in sich selbst unlogisch ist. Zunächst eine „Warnung vor extremer Kälte“ gefolgt von „mäßigem Bodenfrost“. Extreme Kälte ist das ganz sicher nicht, schon gar nicht im beginnenden Winter in Deutschland. Selbst winterliche Temperaturen um -15°C sind keine extreme Kälte für die Region Deutschland.

Derartiger Alarmismus, ein Zeichen unserer Zeit ohne Superlative und anstelle dessen mit Abstufungen geht es nicht mehr, ist höchst kontraproduktiv, da er langfristig zur Folge hat, daß Warnmeldungen auch in echten Not- und Extremfällen nicht mehr Ernst genommen werden. Was hat man sich beim Deutschen Wetterdienst dabei gedacht eine solch unsinnige Warnung herauszugeben?

Bildschirmfoto der Wetter App unter Android 10 vom 25.11.2020 19:08 Uhr: „Extreme Kälte“

5 Kommentare

  1. Rolf Kamieth sagt:

    Ich bin vollkommen Deiner Meinung!
    Mir ist diese blödsinnige Warnung auch schon mehrfach aufgefallen.
    Hoffentlich findet sich jemand, der das abstellen kann.

  2. Stephan sagt:

    Ich halte das für gefährlich, sollten wirkliche Wetterextreme auftreten, dann nimmt solche Warnungen keiner mehr ernst.

  3. @Stephan

    Genau meine Meinung! Der permanente Alarmismus der inzwischen in diesem Lande um sich gegriffen hat stumpft die Menschen ab. Man braucht sich nicht mehr zu wundern wenn Menschen diese Meldungen auch bei sinnvollen Meldungen ignorieren. Das ist moderne Form des Spruchs „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht“.

  4. Sonja sagt:

    es wird noch besser. Ich erhalte diese Warnung vor extremer Kälte heute zugleich mit der Vorhersage einer Temperatur zwischen PLUS 1°C und PLUS 7°C. Noch einmal in Worten: PLUS sieben Grad. Lächerlich.

  5. Mal abwarten ab wann sie vor „extremer Hitze“ warnen. In dieser Epoche, die kein Mittelmaß mehr kennt und nur noch Extreme, geht das wahrscheinlich bruchlos ineinander über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.