Matinée beim Bundespräsidenten

Wer schon immer mal wissen wollte, wie man zu einer Matinée beim Bundespräsidenten Steinmeier eingeladen wird, weiß es jetzt: Wer dumm, ungebildet und rassistisch ist, aber gleichzeitig ausgiebig rumopfert qualifiziert sich für die Endrunde zum Sektfrühstück neben dem Buffet. Eine Einladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Anhang folgt dann prompt.

Ich halte Bundespräsident Steinmeier für einen ebensolchen Dummschwätzer wie seinen Vorgänger, jedoch ist er durch seinen Linksextremismus weitaus zerstörerischer.

https://twitter.com/habibitus/status/1080879829472497670

Wenigstens wird deutlich, auf welch’ niedrigem Niveau sich die SPD bewegt. Das ist genau jene Klientel, die sie hofiert, heranzieht, durch Steuergelder alimentiert und mittels Frauenquoten nach oben befördern möchte. Diejenigen, die den bisherigen Wohlstand Deutschlands erarbeitet haben, sind für die SPD nur noch Abfall und hinderlicher Ballast auf dem Weg zur vielfältigen Einfalt in bunt. Ich gratuliere der SPD zu einem weiteren Etappensieg auf dem Weg zur 4,9%-Partei.

Tweet mit Einladung des Bundesprädsidenten

Bildschirmfoto des Tweets von Hengameh Yaghoobifarah mit der Einladung vom Bundespräsidenten zum Matinée zu 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.