Verdi ruft zu Teilnahme an #FridaysForFuture-Streik auf

Vor ein paar Tagen hat Carla Reemtsma zu einem politischen Streik aufgerufen, bei dem im Laufe einer bundesweiten Aktionswoche Ende September alle, nicht nur Schüler sondern auch Erwachsene, an den Streiks im Rahmen der Bewegung „Fridays For Future“ teilnehmen sollen. Derzeit ist der 20. September für die bundesweiten Aktionen vorgesehen.

Heute nun zieht der Verdi-Chef Frank Bsirske nach und ruft die Gewerkschaftsmitglieder von Verdi, immerhin rund 2 Millionen, ebenfalls zur Teilnahme an den Streiks von „Fridays For Future“ auf. Allerdings bleibt er beim Streikaufruf in juristisch sicheren Gefilden, denn er ruft zwar zur Teilnahme auf, aber nicht während der Arbeitszeit: „Ausstempeln und mitmachen“, so sein Schlagwort. Es geht ihm darum Flagge zu zeigen. Wie immer bei Linken, Haltung zeigen ist ganz wichtig, ob es jeweils auch sinnvoll ist, ist Nebensache. Der Aufruf ist aber bezeichnend für die engmaschige Vernetzung im Hintergrund der „spontanen“ Schülerstreiks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.