Tag Archiv für FridaysForFuture

Grüne Doppelmoral Katharina Schulze: Prävention und Repression müssen Hand in Hand gehen

Eben noch hatte ich die Aufforderung der grünen Bundestagsabgeordneten Saskia Weishaupt zum Aerosolpimentieren und Niederknüppeln von Querdenkern erwähnt, kommt jetzt die bayrische, grüne Landtagsabgeordnete Katharina Schulze daher, das ist die, die es stolz „als Quotenfrau aus eigener Leistung geschafft hat“ und schlägt mit geübter grüner Doppelmoral in dieselbe Kerbe: Weiterlesen

Greta: „Deutschland hat eine historische Schuld“

Jetzt haben die Klimaaktivisten Greta Thunberg und Luisa Neubauer den Schuldkult in Deutschland für ihre Zwecke entdeckt. Deutschland habe wieder einmal eine historische Schuld auf sich geladen. Natürlich, wer auch sonst? Schließlich wird und wurde nirgendwo sonst auf dieser Welt CO2 produziert.

Weiterlesen

Fridays for Future, die etwas Gleicheren unter dem Gesetz, sind zurück

Vor dem Gesetz sind alle gleich, außer man vertritt eine politisch opportune Meinung, da fällt der Versammlungsbehörde dann auch auf einmal ein warum die Corona-Verordnung weniger wichtig ist als eine große eigentlich untersagte Demo. Weiterlesen

Fridays for Future und der Feminismus

Daß Fridays for Future eine zutiefst linke, von der Realität abgekoppelte Bewegung meist gut situierter Kinder und junger Erwachsener, weit überwiegend mit formal hoher (Schul-)bildung, ist, sollte sich bis dato schon herumgesprochen haben. Nun wächst auch offiziell zusammen was zusammen gehört, Fridays for Future Frankfurt macht sich offen gemein mit kriminellen (queer-feministischen) Hausbesetzern. Weiterlesen

Der Krieg gegen die Alten

Irgendwie seltsam oder doch nicht? Gerade zu Weihnachten, dem Fest der Familie, lässt man es sich nicht entgehen einen Krieg gegen die Alten zu entfesseln. Weiterlesen

Erzeugung fossiler Brennstoffe

In den letzten Tagen wurde uns mitgeteilt, daß die bloße Existenz von e-Mails Engergie verbraucht und man durch Löschen derselben Energie sparen könne. Dann brach sich die Erkenntnis, daß e-Mails CO2 verbrauchen würden, Bahn. Nun ist der Schlußstein zu diesem Kreis der Absurditäten aufgetaucht: Die Menschheit erzeugt (sic!) mehr fossile Brennstoffe als gut ist. Weiterlesen

Wie viele sollen noch demonstrieren?

Wann immer möglich wird mit zweierlei Maß gemessen, man dreht es sich wie man es gerade braucht. Diesmal stellvertretend für viele Linksgrüne Luisa Neubauer: Weiterlesen

Verdi ruft zu Teilnahme an #FridaysForFuture-Streik auf

Vor ein paar Tagen hat Carla Reemtsma zu einem politischen Streik aufgerufen, bei dem im Laufe einer bundesweiten Aktionswoche Ende September alle, nicht nur Schüler sondern auch Erwachsene, an den Streiks im Rahmen der Bewegung „Fridays For Future“ teilnehmen sollen. Derzeit ist der 20. September für die bundesweiten Aktionen vorgesehen. Weiterlesen

Ruhe vor Santa Greta

Die Klimaheilige Greta Thunberg begibt sich zu Beginn ihres einjährigen Schulstreiks auf Reisen über das große Wasser. Da sie offenbar doch nicht über das Wasser laufen kann und sowohl fliegen als auch Dieselmotoren ablehnt, will sie mit einem Segelschiff von Großbritannien nach New York übersetzen. Weiterlesen

Fridays For Future: 77.000 € für Sonderzüge

Der Informatikstudent Jannik Schestag ist im Juni quer durch Europa gereist, um für die „Fridays for Future“ Bewegung zu werben. Er hat auch Sonderzüge (mit)finanziert, um Leute aus Österreich, der Schweiz und Tschechien nach Aachen zur geplanten Demo zu bringen. 20.000 waren geplant. Es sagt viel über die Bewegung aus, wenn man nicht mal in unmittelbarer Umgebung von Aachen 20.000 Demonstranten zusammenbekommt und sie stattdessen unter hohem finanziellem Aufwand aus halb Europa herankarren muss. Weiterlesen