Linkes Bombenbasteln

In einem Berliner Hinterhof explodiert eine Bombe und festgenommen werden kurz danach zwei Männer mit Engagement in einem vom Berliner Senat finanzierten Verein gegen Rechtsextremismus. Was herrscht in Berlin für eine Regierung? Rot-Rot-Grün!

Nach einer Explosion auf einem Hinterhof in Schöneberg hat die Polizei zwei Männer festgenommen. Direkt vor einem Wohnhaus an der Eisackstraße soll am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr eine Rohrbombe detoniert sein. Anwohner alarmierten die Polizei. Spezialisten durchsuchten den Hof und fanden einen zweiten Sprengsatz, der nicht explodiert war.
[…]
Bei den Männern handelt es sich nach Informationen der Berliner Zeitung um die beiden Berliner Gregor D. und Claudio C. Aus Polizeikreisen hieß es, dass sie gute Kontakte in die linke Szene hätten. C. hat nach eigenen Angaben an der Freien Universität Berlin Politikwissenschaften studiert. Er habe sich unter anderem in einem vom Senat finanzierten Verein gegen Rechtsextremismus engagiert. Zudem leitet er ein medienpädagogisches Projekt gegen antimuslimischen Rassismus. Ermittler rätseln nun, was die beiden Männer mit den Sprengsätzen vorhatten.

Es ist genau das, was ich schon mehrmals schrieb. z. B. hier, die linken Parteien, allen voran die SPD als Regierungspartei, züchten und finanzieren Linksextremismus bis hin zum Terrorismus und das auch noch aus Steuergeldern. Man arbeitet auf die für Linke notwendige Revolution hin, um endlich zum sozialistischen Paradies zu kommen. Sie wollen unter allen Umständen das Alte zerstören, das Einzige was sie können, haben aber keinen Plan wie es danach weitergehen soll um die Gesellschaft am Funktionieren zu halten. Auf die katharische Revolution soll wie schon in Vergangenheit das Wunder folgen. Und sie nennen sich selbst vollmundig demokratische Parteien und die AfD verfassungsfeindlich, arbeiten jedoch selbst ganz offen gegen die verfassungsmäßige Ordnung. Wenn das ihre Demokratie sein soll, kann ich gut und gerne darauf verzichten.

Warum werden die gewählt?

Ein Kommentar

  1. […] hatten wir die Rohrbombenexplosion in dem Schöneberger Hinterhof in Berlin, verursacht durch einen Linksextremisten, der sich u.a. in einem senatsfinanzierten […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.