Portland: Antifa greift Demkokratensitz an

Am Tag der Präsidentschaftswahl der USA schrieb ich, daß die Linken keineswegs an der Person Joe Biden interessiert seien und sich für ihn begeisterten (das tut nur unsere verachtenswerte Politkaste und einige von unserem Staatsfunk), sondern ausschließlich den willensstarken Präsidenten Donald Trump unter allen Umständen loswerden werden wollen, weil sie nur mit einem schwachen, beeinflussbaren Präsidenten ihr zerstörerisches Werk fortsetzten können. Nun zeigt sich bereits jetzt — Joe Biden ist noch nicht einmal inauguriert —, daß ich wohl recht hatte. Weiterlesen

Verachtung

Eines hat die Präsidentschaftswahl in den USA, insbesondere die Tage der Wahl und deren Stimmenauszählung, völlig losgelöst von den dortigen Kandidaten bei mir erreicht: Meine Verachtung für unsere deutsche Politkaste hat ungeahnte Höhen erklommen! Diese hündische, devote Winselei wie sehr man doch Amerika bräuchte, dieses Betteln um Anerkennung und dann auch noch ohne jegliche konstruktive Eigenleistung, daß man doch auf Augenhöhe reden müsse ist einfach nur noch widerlich. Keinerlei Selbstbewusstsein, keinerlei Selbstachtung haben diese Subjekte. Gleichzeitig wollen sie in der Welt unbedingt eine gewichtigere Rolle spielen. Wer soll die eigentlich Ernst nehmen? Wer mitreden will, Ernst genommen werden will und nicht wie kleine Kinder am Katzentisch sitzen will, muss schon selbstbewusst auftreten und sich nicht wie ein Clown in der Manege benehmen. Weiterlesen

Anrufung der Gerichte ein Angriff auf die Demokratie

Offenbar ist für Linke Rechtsstaatlichkeit nur dann gegeben, wenn diese ausschließlich Ergebnisse für sie liefert. Gerade eben wurde in der noch EU die Einführung einer Rechtsstaats-Konditionalität beschlossen, nach der Zahlungen der EU an EU-Mitgliedsländer eingestellt werden können, wenn das Risiko besteht, daß der Rechtsstaat in Gefahr geraten könnte. Politik und Presse sind begeistert, weil man endlich Ungarn und Polen ganz rechtsstaatlich unter Druck setzen kann. Weiterlesen

Unabhängigkeit der Gerichte

Im Rahmen des EU-Haushalts hat die EU auch beschlossen, daß EU-Mittel für Mitglieder dann gekürzt werden können, wenn sie gegen die Rechtsstaatlichkeit verstoßen. De facto handelt es sich dabei um ein „Lex Polonia et Hungaria“, denn genau auf diese beiden EU-Mitgliedsländer zielt die von der deutschen Regierung betriebene Gesetzesänderung. Weiterlesen

Er hat bekommen was er verdient hat

Ich hatte neulich erklärt warum die Zweiteilung in islamisch und islamistisch eine Verkennung der Realität ist und nur der Verharmlosung von Attentaten dient. Heute erscheint nun im Berliner Tagesspiegel (Archivlink) ein passender Artikel über die Reaktionen von Schülern auf die Enthauptung des Lehrers Samuel Paty. Weiterlesen

Weibliche Sanftmut

Frauen sind sanftmütiger und mit mehr Frauen in Führungspositionen ginge es menschlicher in der Welt zu, sagen sie, die Linken. Weiterlesen

Die Wähler haben es spannend gemacht

Noch hat die Simmenauszählung kein eindeutiges Ergebnis hervorgebracht, außer das Donald Trump sich in der ihm eigenen Bescheidenheit schon mal zum Sieger erklärt hat. Aber eines kann man schon jetzt mit Sicherheit sagen, die ganzen Analysten und Umfragen, die für Joe Biden und die Demokraten erdrutschartige Siege vorhersagten, lagen mal wieder meilenweit daneben.


Dieser Umstand ist nicht nur von theoretischem Interesse, denn nicht nur hiesige Politiker richten ihre Politik an derartigen Analysen aus und Versagen dadurch immer öfter, weil sie sich rein ideolgiegesteuert im Recht wähnen. Insofern verwundert es nicht, daß Politiker von Ergebnissen kalt erwischt werden und sich über die Reaktionen der Wähler wundern oder wie das Versagen bei der SPD immer so schön heißt: der Wähler habe es nicht verstanden, man müsse es ihm besser erklären.

Die Angst, die jetzt unter deutschen Politikern und Linken umgeht ist beachtlich. Die ach so Siegesgewissen haben momentan ihre Hosen gestrichen voll.

Ach wie heiter ist doch Terrorismus

Wieder so ein Sieg von Dummheit und Narzissmus durch Frauenpolitik und Quoten. Diesmal in einem bemerkenswerten kinematographischen Monolog: Katharina Schulze (Die Grünen) und die Heiterkeit bei der Terrorismusbekämpfung. Weiterlesen

Heissa heut’ ist Wahltag

Ein paar besinnliche Gedanken zum Tag der Entscheidung da es jetzt wirklich spannend wird, denn heute ist Wahltag für den Präsidenten der USA. Wer wird die Wahl zum 46. Präsidenten für sich entscheiden können, der derzeitige Amtsinhaber Donald Trump oder Joe Biden? Weiterlesen

Macron die Schwuchtel, der Hund, das Ungeziefer

Der in Berlin lebende syrische Youtuber mit immerhin 981.000 Abonnenten Fayez Kanfash hat in einem 10 minütigen Video in Berlin-Neukölln demonstriert was mit Emmanuel Macron zu geschehen habe, weil dieser sich für die Meinungsfreiheit ausgesprochen hat, die auch Karikaturen über den Propheten Mohammed einschließt. Weiterlesen