Tag Archiv für Doppelmoral

Die Maßstabsvielfalt der Saskia Esken

Eigentlich schon nicht mehr neu, aber auch diesmal ließ es sich die Vorsitzende der SPD, Saskia Esken, nicht nehmen mal wieder ihr Messen mit zweierlei Maß zum Besten zu geben Weiterlesen

Klimaschützer auf Reisen

Mal wieder so ein Beispiel von Doppelmoral. Der Bundesdummschwätzer Sascha Lobo jettet mal eben nach Australien. Würden die ganzen hin- und her reisenden vorgeblichen Klimaschützer einfach mal zu Hause bleiben und ihre Thesen vom Verzicht mal vorleben wären sie glaubwürdiger, aber nein verzichten sollen immer nur die Anderen. Weiterlesen

Bedford-Strohm zu Falschbotschaften

Seine Scheinheiligkeit, der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und bayrischer Landesbischof, Heinrich Bedford-Strohm, hat sich zum Anlass des Buß- und Bettages zu Falschbotschaften geäußert: Weiterlesen

Grüne: Weltenretter auf Reisen

Wieder mal ein hervorragendes Beispiel für die vorherrschende Doppelmoral in der Denkweise der Grünen, ein Tweet der Heinrich-Böll-Stiftung: Weiterlesen

Demokratie nach Vorstellung der SPD

Der amtierende Außenminister Heiko Maas (SPD) bejubelt die Wahlrechtsreform für die Wahlen zum europäischen Paralament, bei der nun eine Sperrklausel für kleine Parteien spätestens bei der übernächsten Europawahl im Jahre 2024 zum Tragen kommen soll. Diese Sperrklauseln werden nicht nur dazu führen, daß Millionen von abgegebenen Stimmen einfach unberücksichtigt bleiben, sondern es wird noch nicht einmal eine einheitliche Regelung in der EU geben. Die Sperrklauseln können sich von Land zu Land unterscheiden — zwischen 2 und 5% der Stimmen. Heiko Maas von der Verräterpartei versucht dies nun dem Bürger als Riesenerfolg für die Demokratie zu verkaufen: Weiterlesen

Grüne fordern Einreiseverbot

Die Grünen sind es, die permanent offene Grenzen für jedermann fordern und Grenzkontrollen strikt ablehnen. Migranten jedweder Coleur sollen Deutschland bunter machen und sollen nicht nur ungehindert einreisen dürfen, sondern werden bei der Einreise auch unterstützt. Darunter befinden sich eben auch die schlimmsten Antisemiten und Homophoben: Islamisten, Salafisten und sonstwie konservative Mohammedaner. Auch ansonsten ist der Islam bei den Grünen geradezu sakrosankt und darf nicht kritisiert werden, obwohl er grundsätzlich in allen Punkten im diametralen Gegensatz zu den angeblichen Zielen der Grünen steht. Jeder der die grüne Meinung von den offenen Grenzen nicht teilt ist ein verdammenswerter Rechtsradikaler, ein ewiggestriger Nationalist. Weiterlesen

Einmaleins der politischen Korrektheit

Doppelmoral des BDI

Jetzt, nachdem es als gesichert gelten kann, daß der BND aktiv beim Landesverrat mit der NSA kooperiert hat und deutsche und europäische Unternehmen sowie Amtsträger ausgespäht hat, beschwert sich der Präsident des BDI, Ulrich Grillo, und beklagt den Vertrauensverlust zwischen Industrie und Politik: Weiterlesen